Feuchtigkeit auf Treppe im Vorratsraum

02.01.2022 Winterabend89


Hallo eine Frage zu Thema Feuchtigkeit.
Wir wohnen jetzt schon fast 1 Jahr im Haus und gestern zum ersten mal haben wir eine Nasse Treppe die im Untergeschoß unseres Schlafzimmer ist in einem Nebenbau was mal Scheune war aus Ziegelsteinen.
Es ist aber nur auf der Treppe wo Fliesen gelegt wurden die Holzverkleidung und Wand fühlt sich Trocken an.
Aber wir haben auch eine hohe Luftfeuchtigkeit von fast 80%
eine Heizung gib es da nicht.
Wir vermuten es ist Kondenswasser durch die Witterung. Regen können wir ausschließen da es trocken ist überall nur eben auf den stufen ist es wie Frisch gewischt.
Wie gefährlich ist sowas ?? Mein Schwiegerpapa meint so was ist Früher in alten Häuser Normal gewesen Lüften und im Auge behalten aber passieren sollte da nichts.



kondensat



ihr habt halt feuchtwarme luft auf die kalten bauteile treffen lassen.
der Taupunkt wurde unterschritten und es bilden sich tröpchen.
da die fliesen nichts einsaugen, ist es dort halt schnell ersichtlich und die hohe Luftfeuchte lässt es auch nicht trocknen.

hatte grad selbst den fall: plötzlich 14 grad und feucht draußen und vergessen die kellerfenster zu schließen.

wird ja jetzt wieder kälter, da lüftet sich das schnell wieder trocken.
taupunktgesteuerte Lüftung kann helfen.
die lüftet (bei richtiger einstellung) nur, wenn die Außenluft trocken genug ist.



danke



danke für die Idee