Mittelfette versetzen???

17.05.2009



Ich habe eine Frage an alle Statiker oder welche die sich damit auskennen.Wir haben uns ein altes Haus zugelegt und wollten jetzt mit dem Dachausbau beginnen, leider ist die Mittelfette genau in Sichthöhe genau dort wo die Dachfenster hin sollen.Besteht den die möglichkeit das man die Mittelfette 40cm höher setzt(2,10m-2,20m) ,an den Sparren noch seitlich eine 50er Bohle aufschraubt zur Verstärkung .Außerdem dann noch eine Fette in der höhe von 80 bis 90cm zur weiteren Verstärkung einzieht ,die Gleichzeitig als Dempel dient.



Radio Eriwan



Hallo Ronny,
im Prinzip ja, aber es spielen viel zu viele Unbekannte eine Rolle: Wie lang sind die Feldlängen, bzw. der Sparren? Wie ist die Mittelpfette aufgelagert - auf Stiele oder Wandauflager? Welche Lasten müssen abgetragen werden? Welche Querschnitte sind gegeben? Außerdem Bauantrag wegen Nutzungsänderung, usw. usf.
Ende von dat Lied: Statiker ranholen, Ortstermin.
Sorry, aber da sehe ich keine anderen Möglichkeiten.
Grüße aus Leipzig
Martin Malangeri



Zimmermann war da



Hallo hatte vorgestern einen Zimmermann im Hause und der sagte das mit der Mittelfette ist kein Problem diese kann man sogar rausnehmen und durch Zangen und einen Drempel würde die Last wieder aufgenommen werden .
Also kann es losgehen mit dem Dachausbau.