Fermacell

09.11.2015 Chris



habe ein altes Fachwerkhaus erstanden und mußte feststellen das an mehreren Ausen und Innenwänden Fermacell vorgesetzt wurde mit einer Glasfaser Isolierung vermutlich ohne Dampfbremse. Ist das für die Substanz der Gefache eine tickende Zeitbombe? und wenn ja nur an den Außenwänden oder auch an den Innenwänden? Bin gerade dabei vom Erdgeschoss her zu Entkernen und wollte mich langsam nach oben arbeiten.
Allerdings hatte ich vor die Deckenbalken wie im Original freizulegen und anstatt lehmwickel, Fermacell zwischen den Balken einzubauen mit einer Stopfhanf Isolierung (keine Geschoßdecke zum ungeheizten Dachboden). Das dürfte doch kein problem sein.



Deckenaufbau



"Allerdings hatte ich vor die Deckenbalken wie im Original freizulegen"

War denn im Orginal diese Decke ein halber oder gestreckter Windelboden, also mit sichtbarer Balkenunterseite?



Kann sein läßt sich aber pauschal nicht sagen.



Kann sein läßt sich aber pauschal nicht sagen. Die Materialien sind definitiv die falschen.

"Allerdings hatte ich vor die Deckenbalken wie im Original freizulegen" Meinst Du damit das zwischen den Balken keine Füllung eingebaut werden soll?



Die Deckenbalken..



waren ursprünglich nur von der Unterseite sichtbar, also mit Lehmwickeln versehen. Anstatt der Lehmwickel würde ich gerne Fermacell verwenden aber auch Verputzen mit Lehm.

An der Außenwand ist fermacell warscheinlich kritischer zu sehen als im Innenraum als Abtrennung.

Gruß Christoph



Lehmwickel raus?



Moin,

zu der Frage ob die existierenden Fermacell-Vorbauten problematisch sind kann ich nicht so viel beitragen.

Warum willst du die Lehmwickel ersetzen? Wäre es keine Alternative die Lehmwickel wenn nötig zu reparieren und anständig zu verputzen?

Wir haben bei uns beide Varianten im Haus. Lehmdecke mit weissem Tonspachtel verputzt (siehe Bild) und eine Fermacell Decke. Die Lehmdecke sieht deutlich besser aus stimmiger in unserem Fachwerkhaus aus.

Viele Grüße

derMicha



Halber Windelbogen



nein der Windelbogen ist leider nicht mehr vorhanden (zumindest nicht an der Stelle), er wurde komplett durch eine durchgehende Gipsdecke ersetzt. An den anderen Stellen ist möglicherweise unter der Fermacelldecke ein Windelbogen vorhanden.