Fensterrahmen außen

01.12.2011



An unserem Fachwerkhaus sind die Fensterrahmen außen.
Das Gebäude soll neue Fenster bekommen, bzw. hat es schon.
Es soll alles wieder so hergestellt werden, wie es war,
auch der Fensterrahmen (Aufsetzrahmen) soll wieder außen vor gesetzt werden. Gibt es ein Detail, damit oben kein Wasser rein laufen kann?





Fällt schwer mir das Vorzustellen,wie wäre es mit einem Zinkblech mit gerollter Tropfkante?

Grüße Martin



Dieses Detail ...



... wurde auch früher -soweit ich weiß- nicht zuverlässig gelöst. Weder in der Fachliteratur noch am Bauwerk ist mir eine technisch überzeugende Konstruktion begegnet, jedoch viel "Gebastele" mit Silikon u. ä.

Ich habe bei einer Sanierung das obere Rahmen-Abdeckbrett bei außen aufliegenden Fenstern mit einer Feder versehen lassen und vom Schreiner in eine von ihm gefräste Nut -ca. 15° nach oben ansteigend, damit kein Wasser hineinläuft- einsetzen lassen. Funktioniert bis heute tadellos.

Man könnte in der Tat auch ein Blech einschlitzen. Hängt davon ab, was zum Haus oder zum regionalen Baustil besser passt.



Nordschwarzwald



Hallo,
ist das Fachwerk sichtbar oder verputzt ?

Viele Grüße
Hans-Peter Mast
Holz Pur Manufaktur