Fensterbeschläge gesucht




Gibt es hier jemanden, der mir historische Fensterbänder sowie Einsteckgetriebe mit Zubehör und 4-Kantstangen verkauft?

Die ganzen Tischlereizubehörgeschäfte, die ich bisher angeschrieben habe, scheinen an Umsatz eher nicht interessiert zu sein.



Beschläge



Frag mal bei der Bremer Bauteilbörse oder beim Monumentendienst Niedersachesen an, wenn du aus der Region kommst.



Historische Beschläge



Kontaktiere einmal Tischlermeister Andreas Milling, auch hier in der Community vertreten. Da sein Betrieb alte Fenster nachbaut, weiß er wo es diese gibt.





@Emzet
Danke für den Vorschlag aber ich saniere ein Schloss und brauche eher mehrere gleiche Beschläge. Genaugenommen brauche ich Beschläge für rund 220 Fensterflügel. Daher möchte ich die Beschläge in neu haben.



Ein größerer...



Anbieter für historische Nachfertigungen ist die Fa. Hummel, www.kunstbeschlag.de

Grüße

Thomas





Hallo Klaus,

ich habe einen Eintrag im Gästebuch hinterlassen. Fensterwinkelbänder in neu gibt es sehr viele. Bascule-Fenstergetriebe sieht nicht so gut aus. Diese sind immer mehr oder minder unpassende Nachbildungen und teuer.
Zu welcher Zeitepoche sollen diese passen?
Üblich waren vor 1800 eher Kreuzstockfenster und damit Fensterriegel oder einfache Haken.

Gruß
Detlef





Hallo Detlef,
ich weiss, dass es die Bänder in neu gibt und weiss auch, welche ich nehmen würde, da ich schonmal für 10 Fenster in meiner Heimatstadt (600km weg von der Baustelle) welche gekauft und probiert habe, ob ich in der Lage bin, die Fenster nach Vorlage selbst zu bauen.
Dabei habe ich auch die Getriebe nach Vorlage eines alten Fensters nachgebaut, weil ich diese nicht oder nur für Mondpreise bekommen hätte. Der damalige Anbieter wollte 200 Euro für ein Getriebe haben. Der Materialwert beträgt nichtmal 10 und in Handarbeit habe ich in einem Tag das Ding selbst gebaut.
Wenn die Getriebe also wirklich minderwertig sind, würde ich die selbst bauen auch wenn es Aufwand ist.
Ich möchte mir aber ersparen, die ganzen Bänder auch noch selbst zu machen, die Fenster kosten mich schon enormen zeitlichen Aufwand.


Bei der Epoche ist es folgendermassen und alles nicht so einfach.
Das Originalschloss ist Baujahr 1694-1706, brannte dann aber 1833 nieder und das damalige Rittmeisterhaus wurde umgebaut und erweitert zum neuen Schloss.
Nun weiss ich aus meinen Büchern (zB "Die Bautischlerei" von irgendwas 1850 herum, dass seit ca 1810-1820 keine Kreuzstockfenster mehr gebaut wurden, sondern Sprossenfenster mit hohem Kämpfer.
Bei mir waren nur im alten Gebäudeteil noch 2 Kreuzstockfenster (offenbar originale) zu finden. Eines zerfiel zu Staub, das andere ist stark verwittert noch eingebaut.
Ansonsten ist jedes Fenster anders, von Sprosse hin zu DDR Doppelverglasung. Der Denkmalschutz forderte den Nachbau eines bestimmten Fensters, welches aber mittlerweile auf mindestens 1900 datiert ist.
Es gibt andere Fenster, die älter sind (um 1850), die ich nicht nachbauen darf, da mir das Bauamt die Auflage gemacht hat, keine Mittelleisten in die Rahmen verbauen zu dürfen.
Hier hat also das Bauamt dem Denkmalschutz einen Riegel vorgeschoben.
Damit würden auch Kreuzstockfenster ausfallen.
Dem Vorschlag, man könnte die auch so bauen, dass es nur so aussieht, als ob habe ich mich komplett verweigert. Entweder ich baue nach Denkmalschutzauflagen oder nicht - ein "Man kann das auch hinbiegen" sehe ich nicht ein.
Um dem ganzen Kasperltheater irgendwann einen Riegel vorzuschieben, habe ich gesagt, dass ich mein schlaues Buch zu rate ziehe und nach diesen Zeichnungen originale Fenster nachbaue. Und zwar nach Standard 1833, Kastenfenster Sprosse mit Kämpfer und Oberlicht bzw ohne für die kleinen Fensteröffnungen.


@Thomas
Bei Fa Hummel habe ich letztes...oder vorletztes Jahr schonmal angefragt, die haben aufgrund der Auftragsmenge abgesagt.
Allein als ich sagte, ich brauche rund 500 Winkel, kam schon die Absage.
Sie wären auch zu teuer, da diese Teile noch neu gefertigt werden aber die Hersteller nur an akredditierte Händler verkaufen und diese Händler nicht mit mir sprechen.


Gruss

Klaus



Ist ja lustig;



wenn's viel wird, kneift die Hummel? Handwerker freuen sich im Allgemeinen über Kleinserien.

Ich arbeite hier in Dresden seit langem mit der Fa. Zschiesche zusammen, einer Kunstschlosserei. Da wird jeden Tag das Schmiedefeuer angemacht.

www.lampenmanufaktur-dresden.de

Ansprechpartner wäre hier Andreas Kühne.

Wo steht denn das Schloss?

Grüße

Thomas





@Thomas

Danke für den Hinweis der Kunstschmiede, die machen so Dinge, wie ich sie später auch noch brauche. Habe den Link gleich mal gespeichert.

Das Schloss steht in Neuruppin.



Fensterstangen ..



..vieler Arten macht DO/RA in Bielefeld .
Det sind auch so positiv Verrückte ..
Fertigen sicher auch an !
Gruß



Ruderstangenbeispiel..


Ruderstangenbeispiel..

.zu vorigem Beitrag .
Das Bild will nicht ins Bild ..?





Die Ruderstangen sehen nicht schlecht aus, würden jetzt aber dazu führen, dass ich die bisher fast fertigen Fenster nicht mehr brauchen kann, weil das Profil ein anderes ist.
Ich habe mich jetzt eingeschossen auf diese im Holz liegenden Getriebe mit 7x7mm Bandstahl verdeckt im Holz gelagert.



So was ??



http://www.gsg-mehrfachverriegelungen.de/produkte/fenster/a23_a24.pdf



Ruderstangen vs. Basküle



@ Klaus :
das hatten die DO/RAs auch mal im Programm .
Vielleicht einfach mal anfragen .

Konfektioniert gibt's das auch bei blaugelb "Klassische Fensterbeschläge"

Gruß





äh, Leute, ich weiss, dass die Dinger neu gebaut werden. Mit der Firma GSG war ich auch schon in Kontakt, genauso wie mit Pollmann.
Die haben das, was ich brauche, verkaufen aber nur an Firmen, die ihnen genehm sind (akredditierte Händler).
Soweit kein Problem, also habe ich die Händler angeschrieben, die mir genannt wurden.
Diese Händler haben das entweder nicht mehr im Programm oder antworten nicht oder es gibt sie nicht mehr oder verkaufen ihrerseits wieder nur an gelistete Firmen.

Was ich suche, sind die hier:
http://www.pollmann.de/produktkatalog/baubeschlaege/zierbeschlaege/beschlaege-mit-zierspitze/mittelband-fuer-fenster-293-z-detail.html

Und bei den Getrieben weiss ich noch nicht genau, was da passt, halt Einsteckgetriebe mit Stangen und Zunge.



Bestellst du hier



http://www.schraubenbude.de/index.php?cName=beschlaege-und-verbinder-fensterbeschlaege-c-6161_6389





Vielen Dank - sowas habe ich gesucht



Getriebe und Bänder



Eine Anfrage wert, wenn nicht gar erste Adresse für Spezialfälle, ist sicher auch Tummescheidt, http://www.tummescheit.de.

Gibt eigentlich nichts, was die nicht haben – leider ist die Website nicht sehr übersichtlich und zeigt auch nur einen Teil der Produkte.
Für schöne Fensteroliven natürlich bei uns ( www.cala-beschlaege.de) gucken ;-)

Gutes Gelingen,
mag





tummescheit kenne ich wohl aber die haben nichtmal ansatzweise das, was ich suche und machen wohl auch eher sonderanfertigungen.
Bestimmt werde ich die mal brauchen aber nicht für die Bänder.

Eure Oliven habe ich mir angesehen.
Sind sehr schön - passen aber für mich absolut nicht in ein preussisches Schloss.