Fensterbank außen

09.11.2009



Hallo allerseits,

Nachdem die Außenputzarbeiten im EG so gut wie fertig sind, suchen wir eine preiswerte, haltbare Fensterbank - Übergangsvariante für die nächsten ca. 5-6 Jahre. Dann soll das EG ausgebaut und die alten Fenster durch neue Holzfenster in der Optik des OG/DG in Originalmaßen ersetzt werden. Wir dachten an Zinkblech oder Holz (Eiche, Lärche...) Es geht um drei Fensterbänke in den Maßen 1,3 m lang und ca. 0,2 m tief in der Nord- bzw. Westseite.
Was ist Eure Meinung dazu, gibt es noch andere Ideen?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Thomas Sedlaczek



Also, -----



.... Als Übergangslösung für die nächsten Jahre schlage ich für die Außenfensterbänke gebrauchte Biberschwanz - Dachziegel vor, welche mit etwas Gefälle in ein Mörtelbett eingelegt und verfugt werden. Das hält auch 100 Jahre, wenn es nicht vorher kaputt geht :o) ---- Grüße , A. Milling



oder



eine Schicht Klinker (flach), die kann man später noch mal verwenden...



Nicht nur ....



....als Übergangslösung ist der Vorschlag von Herrn Milling brauchbar. Wir haben vor im ganzen EG solche Fensterbänke zu machen. Ich finde das sieht für ein Fachwerkhaus sehr autentisch aus.
Diese Variante ist auch sehr leicht und vor allem billig her zu stellen.
Viele Grüße aus LE
Katja und Steffen



Fensterbank Varianten



Hallo und danke erstmal...
@Andreas Milling
Die Idee klingt nicht schlecht, ich müßte vom Dach auch noch welche da haben. Ich werde mal welche probehalber drauflegen. Die Gefahr, dass die Ziegel vorne abbrechen, ist aber eben nicht zu unterschätzen. Oder doch ein Eichebrett, das man später den neuen Fenster in der Länge / Tiefe problemlos anpassen kann ? Ich hoffe doch, dass Meister Milling in 5 -6 Jahren noch nicht in Rente ist und mir schicke Fenster fürs EG baut :O)

@Olaf
die Klinker sollten dann aber ziemlich flach (max. 3cm) sein, gibt es sowas?

Gruß und einen schönen Dienstag



Klinker



als Klinkerplatten 5 cm mit Sicherheit (DF), früher gab es auch Nahsdorfer Klinkerplatten, hatten etwa 3 x 5 x 10 cm, ist schon zu lange her, als daß ich das Maß noch genau kenne. Frage mal bei Deiner Baywa, die haben sicher noch Kontake zu
Nahsdorf, Ziegel sind hier in Sachsen noch erhältlich (voriges Jahr). Alternativ 7er (NF) an einer Steinsäge auftrennen lassen.



Klinkerplatten



in rot und braun sollten zum Standardsortiment eines jeden Baustoffhändlers gehören, wahlweise mit oder ohne Wassernase.
MfG
dasMaurer