Winterfenster/Kastenfenster

14.11.2007 Paletti



Hallo

Macht es Sinn bestehende intakte Fenster (oben Kippfenster, Kämpfer, unten zwei Öffnungsflügel ohne Setzholz, mit Klemmfalz,Basculeverschluß, Vorreibern)+ Winterfenster (oben festverglast, Kämpfer, zwei Öffnungsflügel ohne Setzholz, Vorreiber)in Kastenfenster umzubauen ? Oder ist der Aufwand im Verhältnis zum Nutzen zu groß?.
(Ziegelmauerwerk, 24er und 36,5er Vollziegelwand , Fenster in der Mitte der Wand, gegen Maueranschlag gesetzt, Winterfenster mit Haken von Außen vorgehängt).
Danke für eure Antworten
Gruß
Dorothée



Diese Winterfenster / Vorhangfenster ---



--- sind keinesfalls empfehlenswert.
- Sicher wurden diese Fenster einst hergestellt und eingebaut --- aber die Nachteile überwiegen den winzigen
Vorteil einer leicht verbesserten Wärmedämmung.
Allein deshalb, weil die Blendrahmen dieser Fenster ausgefälzt waren , damit diese in der Leibung eingepasst und mit Sturmhaken gehalten werden konnten, entstand an
der Fassade eine keineswegs ordentliche Abdichtung gegen
Schlagregen und Zugluft. - Von der ( fast) unmöglichen Pflege, speziell in Obergeschossen mal abgesehen.
-
Erhaltenswerte, einfachverglaste Fenster sollten nach Möglichkeit mit einem Innenvorsatzfenster aufgewertet werden.
( sofern die baulichen Gegebenheiten es zulassen und das alte einfachverglaste Fenster nicht in seiner Funktion behindert wird) - Bei der Möglichkeit des Einbaus eines Innenvorsatzfensters kann dieses mit K-Glas versehen werden,
welches durch seine Beschichtung eine deutlich verbesserte
Wärmedämmung bringt.Natürlich mit Dichtungen an den neuen Innenflügeln und keinen Dichtungen an den alten Außenflügeln. ( Luftaustausch zur Minimierung einer Kondensatbildung )-
- A. Milling





Hallo Andreas

Diese Winterfenster haben eine extra umlaufende Leiste mit der Sie gegen das Mauerwerk gestellt werden (und dann mit den Haken rangezogen). Ich weiß nicht ob du sowas gemeint hast oder eher die Sparversion wie im nächsten Bild.

Die einfach verglasten Fenster haben noch so schöne Unregelmäßigkeiten, mal eine Blase oder Welle, die ich gerne erhalten und auch zeigen würde. Ich vermute mal, dass wenn ich ein Fenster innen davor mache, dass das dann nicht mehr zur Geltung kommt. Und wenn ich außen was davor mache, muss ich ja offener bleiben, daher der Gedanke die alten Fenster so zu belassen oder eben zu Kastenfenster umzuarbeiten (falls das möglich ist).
Danke schon mal für deine Antwort

Gruß
Dorothée





Hier mal die Sparvariante, die an ein oder zwei Fenstern zu finden ist, mit nur einem Öffnungsflügel.

(Ich weiß nicht warum man diese Winterfenster ersetzt hat obwohl im Dachboden jede Menge davon herumstehen?)