Fenster austauschen an West und Wetterseite

06.11.2009



Hallo zusammen,
ich habe defekte Fenster an der Westseite(Wetterseite) meiner Mühle. Auch der Putz ist hinüber und nun möchte ich nächstes Jahr neu Verputzen und brauche auch neue Fenster. Wo bekomme ich billige neue Fenster ? Es zieht immer und der Regen klatscht voll an die Wand. Ich bevorzuge Kunststofffenster. Wie sind die Fenster aus Polen? Man hört gutes sowie schlechtes...
Vielen Dank für Eure Antwort!





Die Fenster aus Polen sind so gut dass man damit durch Wände gucken kann ! :-)



genau



wie du schreibst, man hört Gutes und Schlechtes, ebenso wie in Deutschland, wo auch gute und schlechte Fenster hergestellt werden. Die Qualität ist abhängig vom Verarbeiter und von der Vergütung, die er dafür bekommt. Und wenn Du billige brauchts, dann ist die Wahrscheinlich groß, dass du hinterher nichts gutes zu brichten hast.
Als Handwerker kaufte ich meine Fenster immer um die Ecke, um im Bedrafsfall einen Ansprechpartner vor Ort zu haben, sei es wegen Ersatzbeschläge oder Sonderanfertigungen mit notwendiger Absprache. Bin damit immer gut gefahren und meine Fenster waren preis-wert ! Holz wie PVC.

Die Freude über einen niedrigen Preis dauert nicht so lange wie der Ärger über eine schlechte Qualität. Abgesehen davon - was machst Du beruflich - oder macht Dein Job auch schon einer au Polen, Spanien oder China ? Wollen es für Dich und Deine Familie nicht hoffen, wobei es hier nicht (!) um und gegen die Ausländer geht sondern unm Arbeitsplätze in DT.



Was heisst billig?



Niedrigster Preis zuerst?

Und wieso PVC? Nur zu Faul alle 7-10 Jahre den Lack auszubessern?

Wenn du die schlechten aus Polen erwischt - wie willst du reklamieren?

Oder muss es eh keine 10 Jahre mehr halten?

Gruss, Boris

P.S. Unse Fensterbauer ist 1km weg und kommt auch mal kurz rüber für eine Änderung etc...gerade an der Wetterseite würde ich nicht an der falschen Stelle sparen.



Ekommt darauf an,



was du unter billig verstehst?
Hersteller gibt es genug, die ein gutes Preisleistungsverhältnis haben.



Fenster austauschen ...



Hallo Thomas ...
was heisst denn defekt? Ich würde Dir empfehlen,
erst einmal zu prüfen, ob man den Altbestand möglicherweise
wieder Restaurieren kann. Manchmal siehts schlimmer aus, als es ist. Setz doch mal Bilder davon ins Forum.
Eine Mühle und Kunststoff-Fenster fände ich schrecklich ... ist ja Stilbruch.

LG Christine



Bildchen



Hallo hier mal ein Bildchen



Fenster austauschen ...



Hallo Thomas ...
also, wenn Du nicht gerade auf Kunststoff-Fenster stehst, und wenn alle Fenster so aussehen, wie dieses hier, würde ich gar nicht lange überlegen und die Holzfenster sanieren. Ich konnte mir leider das Foto nicht genügend vergrößern, aber
ich denke mal ... so wie die gecrashte Kittfalz aussieht, ist da meiner Meinung nach ein Öl- wahrscheinlich sogar Leinölanstrich drauf. Das Holz darunter sieht auch auf den 1. Blick nicht sonderlich beängstigend aus. Ich arbeite mit 2 fensterhandwerkern zusammen ... wir könnten Dir entsprechende Beratung geben (die beiden Handwerker sind auch in meiner Homepage verlinkt, kannst Du Dir ja mal anschauen)
Also, wenn Du das möchtest ... einfach anrufen.

LG Christine



Frontfoto



Hallo hier ist das versprochene Foto



Eigentlich kann ja jeder machen was er will



Aber wenn das wirklich die Mühle ist von der du sprichst, saniere sie um Himmels Willen nicht kaputt.
Da tut mir ja das Herz weh.

Wenn du wenig Geld ausgeben möchtest, dann versuche die alten Fenster mit Leinöl zu retten.



Moin Thomas,



ich kann mich Christine zunächst anschliessen: Wenn du nicht mit dem Schraubenzieher in faulen Ecken versinkst, wären die mit einem vernünftigen Anstrich zu retten. Da man die Flügel aushängen und drinnen bearbeiten kann, auch jetzt noch machbar.

Neue Fenster bringen dir ausser besserer Dämmung und Schallschutz auch eine Taupunktverlagerung in die Wand - häufiger Lüften nicht vergessen!

Wollt ihr selber wechseln oder machen lassen?

Gruss, Boris



hallo zusammen



da der Kauf schon teuer genug war, und die fenster nur auf der Rückseite ( West und Wetterseite) so aussehen, wollen wir die fensterreparatur selbst ausführen, sofern's geht natürlich... Es sind auch keine Fensterbank aussen angebracht, darum fällt jetzt unter jedem fenster der Putz ab, ich muss die ganze Wand sanieren...heul...
Ich versuch mal ein Bild reinzustellen.. Viele grüße und nen schönen Sonntag



nun das bild des schreckens



siehe bild



Hallo Thomas...



...ich kann mich den Worten von Christine auch nur anschließen.

Bevor du Fenster (am Ende noch durch Kunstoff) erneuerst, lass mal einen Fensterbauer draufschauen inwieweit sich die alten Fenster Aufarbeiten lassen.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Aufarbeitung am Ende deutlich günstiger kommt (die Vorteile des Erhalts der alten Substanz mal Außenvor gelassen).

Ein wunderschönes Haus übrigens.

Gruß in den Sonntag
Martin



Hmmm,



mal mit nem Schraubenzieher die Rahmenecken getestet? Kleine Löcher kann man ja zur Not mit Leinölkitt versorgen, wenn die Ecken weg sind, hast du halt eines Tages den Flügel samt Rahmen in der Hand......L-Winkel aufschrauben wär noch ne Notlösung.

Über neue Fenster würd' ich erst im Zuge der Fassadensanierung nachdenken, wenn ihr wieder etwas "flüssiger" seid.

Unter "Bild des Schreckens" verstehe ich mittlerweile was anderes, das sieht doch nach guter Substanz aus..:-)

Gruss, Boris



Kitt und Leim --



-- macht die Arbeit fein -- Wenn uns Kitt und Leim verlässt,

haltens noch die Näglein fest ! -- Immer ran mit dem Tran
- an den schon längst verfaulten Kahn !