Suche alten DDR-Beschlag von einem Verbundfenster.

11.10.2010



Hi
ich suche einen alten DDR-Beschlag voneinem Verbundfenster. (siehe Foto)

Da mir meiner neulich abgebrochen ist und somit das Fenster nicht mehr 100%ig zu geht.

Hat vieleicht hier jemand sowas rumliegen und kann/will es mir verkaufen??
mfg
Marcus



Verbundfenster



Hallo Marcus,

ich lasse am Freitag ein neues Fenster in meine Hütte einbauen und dabei fliegt das alte Verbundfenster raus. Das Fenster würde die Firma entsorgen. Ich versuche auf jeden Fall die Beschläge abzubauen. Geht das eigentlich einfach? Bin gerade nicht vor Ort und kann nicht selber nachschauen. Bin ehrlich gesagt noch nie auf die Idee gekommen, die Beschläge aufzuheben. Aber für Dich rette ich die Beschläge. Will auch kein Geld dafür. Ich mag Leute, die an alten Dingen hängen.;-)
MfG
Kathrin



Glückstag



ich glaub Heute ist mein Glückstag!!


Die beschläge kann man kanns einfach abschrauben unter dem Hebel sitzen die schrauben.

sag bescheid wenn es geklappt hat

lg Marcus





Manchmal hilft auch Hartlöten oder schweissen



Ach Jens, ---



--- mach doch bitte nicht immer Alles so furchtbar
gommblisiert ! - Diese scheinbar so primitiven aber unverwüstlichen Riegelverschlüsse gibt es noch zu Hauf
im Ossiland ! - Kenne einen Kollegen bei Beeskow der noch hunderte komplette und orginalverpackte Beschläge dieser Gattung
besitzt.





Ach Andreas ---
abschrauben muss man das Teil sowieso und der Schlosser macht das mal rasch nebenbei. Das ist nicht wirklich kompliziert.
Wenn man neue oder gebrauchte auftreiben kann, die passen, ist das natürlich in Ordnung.
Nur, wie findet man den, der das hat, woran es gerade fehlt?
Bei uns sind all die Eisenwarenhandlungen, die noch unendlich viel Kram hatten und das alles auch noch wussten, ziemlich ausgestorben. Baumarkt kannst vergessen und einen Onkel, der Schreinermeister ist, hat auch nicht jeder.
Beschläge suchen im Internet, wenn man die genaue Bezeichnung nicht kennt, ist auch so eine Sache!



Lieber Eidgenosse---



--- bitte bleib doch mal ganz unruhig ! -
- In der nicht mehr existierenden deutschen demokratischen DDR gab es lediglich 2 ( in Worten : zwei ) Fensterbeschlägehersteller. - Der eine VEB ( Vaters E hemaliger Betrieb ) befand sich in Schmerbach in Thüringen -- der Andere in Elsterwerda in Brandenburg.
Die Firma in Brandenburg gibt es noch - Milling in Nordsachsen ebenso !
-
Frohes Weiterhusten wünscht A. M. - auch Ohne Kräuterzucker.



muß



Andreas korrigieren, der Elsterwerdaer war bekannter, aber gebaut wurde er von etlichen Betrieben, im sogenannten Ratiomittelbau oder Konsumgüterproduktion. Gebraucht wird hier der mit der kurzen Stange, bekommt man im Osten bei den meisten Tischlern, habe auch noch welche zu Reparaturzwecken im Schub. Auf dem Foto irritiert mich nur die kurze Hülse am Flügel - scheint also kein Elsterwerdaer zu sein oder ein Mix. Die anderen kamen meines Wissens mehr am TGL-Isofenster vor.