schwitzfenster was tun?

26.01.2007



Hallo,

wir haben alte doppelfenster älter als dreisig Jahre ( altes Haus) Ausenfenster davon beschlagen. Mein Mann ist der Auffassung er müsste jetzt Löcher in die Aussenfensterrahmen bohren um damit das beschlagen zu beänden, ist das richtig? ich habe daran große Zweifel. Wohnen seit 13 jahren im Haus. Hoffe mir kann jemand helfen !!!



Beschlagene Außenfenster



Hallo Norma,
das Kondenswasser an der Innenseite der Außenscheiben wird durch Undichtigkeiten an den Innenfenstern verursacht. So kann warme, Feuchte Innenluft in den Zwischenraum, Kondensat fällt an den kalten Außenscheiben aus.
Statt die äußen Fenster zu beschädigen, sollte Dein Mann lieber die inneren Fensterdichtungen und Beschäge prüfen oder noch besser ihr holt gleich einen Tischler.

Viele Grüße

Georg Böttcher



geht schon



doch doch, WENN man die Fenster von innen nicht dicht kriegt, dann muss eben mehr Austausch am äusseren Fenster erfolgen - und da kann eine Bohrung zumindest helfen, auch wenn es sicher nicht die Lösung ist, die ich zuerst anstreben würde. Bohrung übrigens von aussen unten nach oben innen, sonst fliesst Wasser rein. Hilft nur meist nicht viel. Es ist besser (und auch fast immer möglich), die Innenscheibe dicht zu kriegen. Eine Möglichkeit sind z.B. Profildichtungen (evtl. doppelt, Rahmen und Fenster). Oder eben Tischler holen, wie von Herrn B¨ttcher angeraten.

Es war in den letzten Tagen aber auch erst besonders nass und dann ziemlich kalt, unter solchen Bedingungen bildet sich besonders leicht Feuchte zwischen den Scheiben.

Grüsse
stt



Schwitzwasser



Eine Anmerkung zur Empfehlung von stt:
Was soll besser daran sein, wenn das Kondenswasser jetzt nicht mehr nur an der äußeren, sondern auch noch an der inneren Scheibe herunterläuft? Von solchen Kleinigkeiten wie der schlechteren Dämmung und Löchern im Fensterrahmen mal abgesehen...

mfG
Georg Böttcher



Die vorgeschlagene Bohrung



ist Unsinn. Beschädigen Sie besser Ihre Bausubstanz nicht mutwillig.

Handelt es sich bei Ihren Fenstern um Kastenfenster (2 getrennte Fensterflügelebenen) oder Verbundfenster (2 Fensterrahmen zusammengeschraubt)?

Grüße

Thomas



alles Unsinn



... aber es klappt doch! Ich habe etliche alte Fenster, manche davon sehr schön, und ich habe sie meist von innen dicht gekriegt (mit profaner Profildichtung), dann laufen die Fenster gar nicht mehr an. In einem Fall (kein schönes Fenster) hab ich von aussen angebohrt, und das hilft (etwas): weniger Schwitzwasser zwischen den Scheiben. Ist nur ein kleines Badezimmerfenster.

Grüsse
stt



Ihr Fenster...



...hat 2 Scheiben und einen Luftzwischenraum, um Wärmeverluste zu verringern. Wenn Sie einen frischen Wind zwischendurch ziehen lassen, geht dieser Effekt teilweise verloren. Ein Test? Bohren Sie noch 2-3 weitere Löcher in den Rahmen des äußeren Fensters und freuen Sie sich darüber, daß nun die innere Scheibe anläuft.

Zugige Grüße

Thomas



is nicht



Lieber Herr Böhme

Klingt logisch - trifft aber nicht die augenblicklichen Tatsachen. Mein durchgebohrtes Fenster läuft nach wie vor an der Aussenscheibe an (wenn auch weniger als vorher).

Interessant auch die Diskussion im igBauernhaus

http://forum.igbauernhaus.de/ "Kastenfenster beschlagen"

Zitat: "bei Kastenfenstern muß es eine Möglichkeit geben, die Luft im Zwischenraum nach außen abzuführen. Normalerweise wurde das früher mit einer Bohrung von ca. 3 mm erledigt. Diese Bohrung verläuft meistens im unteren Teil des Flügelrahmens, schräg nach unten und tritt unterhalb des Wasserschenkels aus."

Dem stimmt allerdings Herr Milling keineswegs zu und rechnet dann vor, dass ein Loch wohl wenig Effekt haben wird. Das kann ich bestätigen, denn ich habe (auf ein Fenster von 25 x 40 cm) 3 Löcher - und siehe oben: es läuft nach wie vor an - aussen. Ich warte jetzt erst mal auf anderes Wetter.

Beste Grüsse
stt

PS: wenn es sich um wertvolle Fenster handelt, würde ich sicher auch zögern, sie zu beschädigen. Ansonsten: Löcher kann man auch wieder stopfen, wenn's nix war.



Bohrungen bringen NICHTS ! ---



Hier eine Zeichnung zu diesem Thema :
Der Luftzwischenraum zwischen den beiden Scheiben muß
zur Raumseite hin abgedichtet werden. --
Der Außenflügel muß umlaufend 0,5 mm Luft haben, damit
ein Luftaustausch mit der Außenluft stattfinden kann. --
Sinngemäß gelten die beschriebenen Punkte auch für Verbundfenster. Hier dürfen die beiden Einzelflügel nicht dicht aufeinander geschraubt sein, sondern müssen rundum
mit 1 mm Luft gekoppelt sein.
-
A- Milling



Also



innen dichten, statt außen bohren. Auch wenn "stt" mit seinem Loch zufrieden ist, als Tip für die Allgemeinheit taugt's nicht.

Außerdem: Kondenswasser ist bei Kasten- wie Verbundfenster nicht vermeidbar. Freuen Sie sich über Ihr Privileg, Eisblumen züchten zu dürfen.

Blumige Grüße

Thomas



Vorschlag: Probieren geht über diskutieren



Liebe Norma

Lassen Sie doch Ihren Mann an einem Fenster mal 2 Löcher bohren - dann sieht man ja. Und das Ergebnis würde mich ehrlich gesagt auch brennend interessieren - es wird ja heiss diskutiert.

Beste Grüsse an alle und vielen Dank!
stt



Nachtrag ---



--- zu meinem Beitrag : -- Die von mir dort dargelegten
Punkte entsprechen exakt den Empfehlungen des Institutes
für Fenstertechnik in Rosenheim . ( IfT )
- Wir bauen seit Jahren denkmalgerechte Verbundfenster
nach diesen Empfehlungen. Es gibt keine Probleme. --
Sicher, bei extremen Witterungsschwankungen gibt es kurzzeitig
einmal Kondensat an der Innenfläche der Außenscheibe.
Durch die beschriebenen, konstruktiven Details verschwindet
das Kondensat wieder sehr schnell.
--- A. Milling



sie haben ja so recht



Natürlich, wenn man die Wahl hat, wird man es so ausführen lassen.

Aber was macht man nun, wenn man (z.B.) alte Verbundfenster hat, die an der Innenseite der Aussenscheibe anlaufen? Kann man die Grenze Glas/Fensterrahmen gut Abdichten (hilft das?)? Und was nimmt man - Klebeband, Fensterkitt, Silikon?


Ich habe ein 160 Jahre altes Stadthaus mit mehr als 25 Fenstern aller Art (9 versch. Sorten), von denen einige anlaufen. Und ich bin mit dem Problem nicht allein.

Tausend Dank für alle Tipps

stt



beschlagene Fenster



danke für die vielen Antworten ich werde sie informieren sobald es was neues gibt bis dahinn grüße Norma und nochmal vielen vielen dank