Schallschutzfenster & Denkmalschutz? S: Fensterbauer in Dortmund




Hallo zusammen,
wir überlegen unsere Fenster austauschen zu lassen.
Grund ist, dass wir Anspruch auf Förderung für Schallschutzmaßnahmen haben.
Natürlich steht unser Haus unter Denkmalschutz.
Unsere Fenster sind die "Klassiker". Also zwei große Flügel und und zwei kleinere darüber.
Num meine Fragen:
Welche Möglichkeiten gibt es da?
Kennt ihr Betriebe in der Region Dortmund, die soetwas machen?
Welche Kosten pro Fenster kämen ganz grob auf uns zu?

Vielen Dank schon einmal für eure Unterstützung!



handelt es



sich bei den "Klassikern" um Verbund, Isoglas- oder Kastenfenster ?
Gibt es Schallmeßwerte ?
Welche Forderungen sollen die neuen Fenster erfüllen, um die Förderng überhaupt zuermöglichen?

Diese Fragen sagen noch nichts über den Sinn/Unsinn der geplanten Maßnahme aus ....



Weitere Angaben



Hallo,
es sind keine Kastenfenster.
Normalerweise sind die Fenster einfachverglast.
In einigen ist aber eine "Isodoppelverglasung" mit circa 6-8mm Stärke nachträglich eingebaut worden.
Die neuen Fenster müssen Schallschutzklasse 3 bzw 4 erfüllen.
Der Austausch wäre, meiner Meinung nach, schon sinnvoll, da wir direkt an einer stark befahrenden Straße wohnen und die Schlafzimmerfenster zur Straße rausgehen.



Fenster, Schalldämmung



Hallo,

diese Fenster mit Phonstop-Verglasung 6/16/4 kann Ihnen jeder Fensterlieferant einbauen.
Schallschutzklasse 3 ist nicht die Welt an konstruktivem Aufwand. Sie sollten aber der Ausbildung der Wandfuge Aufmerksamkeit schenken.

Einfach Schallschutzklasse, Material, Beschläge und Maße angeben bei der Aufforderung zur Angebotsabgabe.

Grüße



Schallschutz



mit diesen Anforderungen ist kein Problem, mußt aber die Monatage ebenso danach ausführen (...lassen). Die Kosten erfährst Du am besten, wenn Du drei Angebote einhohlst, denn den Aufwand für Demontage, Montage und Beiputz, neue Fensterbänke (?) kann man nur vor Ort einschätzen. Das Fenster selber ist nur ein Teil dessen, was Du am Ende bezahlen mußt. Außerdem die Entsorgung. Vielleicht kannst Du die Fenster selber zerlegen und auf einen Wertstoffhof kostenlos abgeben....
Zu den Empfehlungen - frage Deine Nachbarn, die es schon hinter sich haben!
MFG und viel Erfolg



Rückmeldung



Hallo zusammen,
ich habe jetzt Angebot für die Fenster bekommen.
Pro Fenster sind es mit Einbau rund 1500 Euro.
Mit soviel hatte ich eigentlich nicht gerechnet.

Vielen Da nochmal für eure Tipss und Hilfe!



es



heißt doch nicht umsonst, es kommt meist anders als man denkt.
Na dann viel Erfolgt. Hoffentlich hast Du auch alle techn. Anforderungen schriftlich festgelegt.