Suche Fensterbauer (Saarland)

06.06.2012



Wir haben ein Bauernhaus gekauft und benötigen neue Fenster.

Wir hätten gerne weissgestrichene Holzfenster mit geringen Holzbreiten, 2-flüglich mit Oberlicht. Ideal wäre jemand der auch profilierte Schlagleisten, usw manchen kann.

Wir wären dankbar wenn uns jemand einen guten Tischler im (Nord) Saarland vorschlagen könnte.

Vielen Dank!



Solche --



-- oder Ähnliche ?





Tischlermeister Andreas Milling und Sohn
kann ich wärmstens empfehlen !
Sauber, pünktlich, Millimetergenau.





Vielen Dank für die Antworten!

Herr Milling, entweder so oder ohne Sprossen und mit einer etwas kleineren Oberlichte (z.B. wie hier, wenn ich Links einfügen darf, http://www.blankefenster.de/images/fenster/fenster.jpg ).

Unser Haus ist etwas ungewöhnlich, denn obwohl es ca. 300 Jahre alt sein soll, wurde es 1900 renoviert und die Fassade vorne ist anders als die eines traditionellen Bauerhauses: um die Haustür ranken sich Pflanzen (Jugendstil?). Hinten sieht die Fassade eher wie die eines traditionelles Bauernhaus aus, und es gibt auch einen Anbau mit grossen Fenstern von ca. 1975.

Es besteht kein Denkmalschutz. Die Fenster werden auch nicht über die KfW gefördert. Aber wir hätten gerne 2-Fach Verglasung mit einem geringem U-Wert. (Von 3-Fach Verglasung wurde uns abgeraten, da wir nicht vorhaben eine Außendämmung durchführen zu lassen). Für den Anbau sind wir noch am überlegen was gut passen würde.

Wie funktioniert es praktisch mit Ausmessen/einem Angebot, wenn ihre Firma in Sachsen ist? Wir haben, hoffentlich in den nächsten Tagen, Grundrisse in 1:50. Wir haben auch ein Formular vom Architekten erhalten, mit den groben Massen und der Anzahl der Fenster.





Für alle die es in Zukunft interessieren könnte.

Es gibt den "Arbeitskreis Historisches Fenster" des Saarlandes:

http://www.saar-handwerk.de/index.php?nav=42

Der genannte Ansprechpartner hat mir eine Liste von ca. 15 Mitgliedern gemailt. Wie auch weite hilfreiche Infos.



spezialisiert auf Schmalprofilfenster



auf Maß sind wir seit vielen Jahren. Egal ob innen- oder aussenöffnend, Alt- oder Neubau.
Von der Eifel ist es auch nicht ganz so weit wie aus Sachsen.
(Nichts für ungut Herr Milling)
Also einfach mal melden.