diese fensterart als kastenfenster möglich

01.03.2007



Hi,
müssen diese fensterart (Butzenscheiben mit schiebefenster ) in denkmalhäuser nach Wärmeschutzverordnung ergänzt werden ?
in neubauten(fachwerk) ala neo-renaissance sicherlich?!damit geht m.E. aber entscheidend die Optik verloren
hat das schon mal jemand versucht,zu bewerkstelligen
siehe www.kulturbaustellen.de >klausenbauernhof
ein weiters schönes beispiel solch einer fensterecke(Küche)



Tcha Marc, ---



--- es ist wohl eine vertane Liebesmüh , sich bezüglich der Wärmeschutzverordnung speziell bei einfachverglasten
Fenstern in einem Freilichtmuseum überhaupt den Kopf zu zerbrechen.
Im privaten Wohnbereich sieht die Sache schon ganz anders aus. - Erhaltenswerte einfachverglaste Fenster kann man
durch den Einsatz von Außen- oder Innenvorsatzfenstern
durchaus wärmetechnisch verbessern. - Sicher, die originale Optik geht in beiden genannten Fällen teilweise
verloren. Nur, die Heizkosten sind nun einmal ein sehr
überzeugendes Argument. -
-
A.M.



Liebesmüh?



Hallo,Andreas
wie kommst du darauf,das ich am freilichtmuseum irgendwas verändern will?..grins..ich sprach allgemein von denkmalhäusern.(warum man diese noch extra mit wärmeschutzverordnungen zufrachten mußt?,soviele gibts ja dank derer schon garnicht mehr)
was die Vorsatzfenster angeht,könnt man ja an der Innenseite der Balken die gleiche fensterart(mit einfachglas )oder ein rahmen mit dünnem isolierglas(de-reflektierend)vorsetzen,obwohl mir das schon mißfällt
es gibts doch genügend ökologische alternativen CO 2 zu vermeiden,auch gerade im heizungsbereich.
Gru



3 Altglasscheiben mit luftzwischenraum



Hi,Herr Milling
war die Tage nochmal in Kiekeberg und hab bessere Fotos gemacht.
das gezeigte Bild hat verschliertes Altglas(~4 mm dick in Bleiruten verfasst-Scheiben 15x11,5 cm )welches in eicherahmen 60x35 mm sitzt.
wenn man nun den rahmen beidseitig verglast(Glas wie auf bild)und und auf innenseite des fachwerks noch ein Rahmen mit einseitigem Glas setzt(ebenfalls mit schiebefensterchen)
dann hätte man doch 1x 3 cm und einmal 8-10 cm Luftraum .dann müsste es doch reichen für die sch...ß Wärmeschutzverordnung ?!
Gru