Eisenfenster ersetzen?

01.03.2005



Hallo zusammen,

ich renoviere derzeit ein Molkereigebäude um 1920. Fachwerk findet man bei mir nur bei den Innenwänden, ich denke aber trotzdem, daß meine Frage hier richtig ist:

Im Erdgeschoß befinden sich die alten Molkereiräume. Hier sind Eisenfenster mit Rundbögen verbaut, die z.T kaputt oder verrostet sind, außerdem sind sie alles andere als dicht...

Wie sollte man damit umgehen? Das Haus steht unter Denkmalschutz. Die Optik sollte also erhalten bleiben. Ich möchte möglichst gute Dämmwerte erreichen. Kann man solche Fenster mit Verbundglas nachbauen oder nachrüsten? Sollte man vielleicht neue Fenster davor oder dahintersetzen?

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Gruß, Thomas



Fenstersanierung



Hallo

Ob die Fesnter noch zu retten sind, also zu kapput um sie zu reparieren sehe ich von hier nicht!
Als Alternative würde ich deine Gedanken mit einem Fenster an der Innenseite aufgreifen, das wäre m.E. das Sinnvollste!
Detaillösungen müßten da erarbeitet werden!
Schlanke Profile; ausreichender Luftzwischenraum, etc....!

Grüße aus Nürnberg

Florian Kurz

P.S. mal ein Fensterfoto von innen und aussen - evtl. eins noch Detail mässig Fensterbank von innen und außen. evtl auch mailen info@pfk3.com



Sicher erhalten!



Die Fenster sind wichtiger Bestandteil des Gebäudes.
Sie geben gerade einem ehemaligen Werkhalle sein typisches Aussehen.
Wenn Sie möglichst gute Dämmwerte zum Leben brauche, bauen Sie sich lieber ein neues Haus nach dem Stand der Technik.

Viel sympatischer und wohnlicher wird jedoch ein altes Haus mit Vergangenheit und Charakter sein.
Ein wenig mehr Energieverbrauch wird Sie nicht umbringen, jedoch Sie und Ihr Haus gesundhalten.

Es gibt im Übrigen auch Einscheibenisolierglas!
Fragen Sie mal Ihren Glaser!

Dann ist es wirklich einfach ein Isolierglasfenster innen vorzusetzen!
Es ist auch eine Art dem Haus gerecht zu werden, man kann sehr gut die Entwicklung des Hauses erkennen.

Was meiner Meinung überhaupt nicht angeht ist in diesem Fall der Versuch, neue Fenster den alten nachzuempfinden.
Es wird nicht aussehen.

Mit den besten Grüßen von der Ostsee

Der Ingo



konstruktionsbedingt undicht.



Hallo und vielen Dank für die ersten Hinweise...

einen guten Dämmwert brauche ich nicht zum Leben. Ich brauche ihn für meinen Geldbeutel, die EnEv usw. Das nur kurz dazu.

Natürlich möchte ich die Fenster erhalten, das wird auch gehen, wenn man ein paar rostbefallene Bereiche ersetzt. Sie mit Isolierglas zu verglasen, wird allerdings nicht ausreichen, da Teile der Fenster zum Öffnen vorgesehen sind und diese Mechanismen konstruktionsbedingt nicht dicht sind. Das Einsetzen eines zweiten Fensters erscheint mir am sinnvollsten, evtl. kann man ja sogar die Scheiben entfernen und nur den Metallrahmen erhalten... nur so eine Idee.

Kann mann denn ohne weiteres ein Holzfenster mit sehr schmalen Profilen, Rundbogen und 2x3m Glasfläche bauen?

Ich mache demnächst mal ein paar Fotos und stelle sie hier ein.

Gruß von oben,
Thomas



Bild



Hallo, anbei mal ein Bild der angesprochenen Fenster. Diese beiden sind mit ca. 2x3m die größten. Insgesamt gibt es in dem Format etwa 5 und weitere 3 kleine.

Gruß, Thomas



Bild2



Und ein Detail. Einer der Klappflügel.

Gruß, Thomas



Fenstersanierung



Hallo
evtl. noch ein Foto ein bisschen näher: ca 1/5 von einer unteren Ecke - von innen und von aussen!!??
geht das?
FK





hallo thomas,
wie die vorredner schon sagten, auf jeden fall erhalten, oder nachbauen!
meist, ich denke auch in diesem fall sind diese fenster aus gusseisen. eine Reparatur daher oft nur sehr schlecht möglich. das nachbauen allerdings aus einfachen T und L -profilen für jeden schlosser kein problem. (natürlich nur dort wo nötig), dann mit einfachglas und kittbett verglasen. undichtigkeiten mit vorkomprimiertem dichtungsband verbessern. für besseren Wärmeschutz einfache isolierglasfenster innen einbauen. ggf. zweiflüglig mit an die vorh. fenster angepasster teilung.
ich suche bei gelegenheit nach fotos von einem von uns so ausgeführten bauvorhaben in kassel.
schöne grüsse
christian bernard