Kippfenster Problem

10.02.2007



Hallo, ich habe ein altes Fachwerkhaus. BJ irgendwann vor 1837 ( ältesten unterlagen nach). Auf der Frontseite befinden sich einige schöne alte bergische Fenster mit Kippfenster oben drüber. Die Fensterrahmen und Flügel sind sehr dick und stabil so das ich die bestehende Einfachverglaung durch Thermopenscheiben ersetzen konnte.
Nur wurden durch die Vorbesitzter die Kippfenster größtenteils stillgelegt. Mehrfach überstrichen alle Griffe weg etc. Jetzt suche ich passenden Ersatz. So das ich die Kippfenster von unten öffnen kann ohne mit einer Holzstange oder Leiter rumhantieren muß.
Also Hebelmechanik oder so.
Hat irgendjemand eine Idee wo man solche Dinge bekommt. Suche jetzt schon seit Monaten quer durch Internet, Baumärkten etc. Ohne Erfolg.
Hat jemand so etwas schon einmal gemacht oder eine Idee??
Danke im vorraus
Gruß aus Solingen
Dirk



Also ---



---Die gesuchten Beschläge nennt man
Oberlichtöffner. - also google oder www.geze.de probieren.
Nur, ob die Beschläge an alten Fenstern montiert werden können,
hängt von den konstruktiven Merkmalen Dieser ab.
-
Viel Glück - A. Milling





Super. einmal das richtige Stichwort und alles zu finden.
Danke.



Danke---



-- Dirk, für Dein `Danke ` - freue mich sehr, daß sich jemand einmal für eine kleine Hilfestellung bedankt !
- Grüße aus Nordsachsen sendet: Andreas Milling



Da gibt es ..



auch eine kleine Elektro-Version - s. foto .Ich weiss schon , historisch nicht so wertvoll , aber einfach und relativ günstig .. Gruß J.Kube





Nettes Teil. Was es so alles gibt. Von wem stammt den das?

Für meine Fenster habe ich mich für Hautau Mars entschieden.
Schnurzug Oberlichtöffner. Sowas war auch dran nur völlig verlackt und verrostet.

Gruß Dirk



Was es so alles gibt ---



--- nebenbei gesagt, der Elektroöffner auf dem Foto von
Jürgen Kube, scheint einer zu sein, welcher nur für
auswärts öffnende ( dänische ) Fenster verwendbar ist.
Diese E-Öffner gibt es aber auch für nach innen öffnende
Standardfenster.
Bei historischen ( klassischen ) Fenstern sollte man
vorher genau prüfen, ob es möglich ist, solch ein Gerät
zuverlässig montieren zu können.
Die meisten Hersteller haben dafür Zeichnungen ( pdf )
an denen man sich orientieren kann.
-
@ Dirk, --- muß doch gleich mal nach dem " Mars " googlen -
- Danke für das Stichwort !
A. Milling



ja ,



das geht gut mit dem hautau , wenn der (Blend)rshmen das hergibt.Ähnlichen e-öffner gibt's auch für einwärts ,dieser ist natürlich interessant wg. ziemlich filigran !!
@Andreas ,: jha, für Standards gibts einige, für schmale Blendrahmenbreiten ists schwieriger ..Grüße nach Großtreben und nach Solingen J.Kube



Danke ---



--- Jürgen, aber ich glaube, daß ich in meinem Beitrag
die wesentlichen Kriterien zur " Oberlichtöffnungsdenke"
erwähnt habe.
-
Grüße aus Nordsachsen
-
A. Milling



yep,



du hast !! jürgen