illegale Fenster zutrückbauen

27.07.2010



Hallo,
das Haus unseres Nachbarn steht genau auf der Grundstücksgrenze wo sich in der oberen Etage drei illegale Fenster befinden aus DDR Zeiten ca. 1970, nun sind durch eine Trockenlegung des Nachbarns unsere vor den Fenstern stehenden Bäume gefällt worden. Seitdem fühlen wir uns sehr beobachtet (Sicht auf Terrasse und Pool) und er möchte auch das wir die Fläche nicht zustellen damit er einen besseren Lichteinfall in seinen Räumen hat.
Haben diese Fenster Bestandschutz? Kann man die Fenster zurückbauen lassen?
Danke Erna





Nee, das geht mit Sicherheit nicht.

Wer sagt eigentlich das die Illegal sind?

Grüße aus Schönebeck



Brandschutzmauer



Zumindst hier in Hessen ist das so geregelt, das eine Wand, die direkt auf der Grenze steht, eben eine Brandschutzwand darstellt und definitiv keine Fenster drin sein dürfen. Eben aus Brandschutzgründen... Also kann hier evtl. auch Rückbau möglich sein, um diese Funktion eben wieder herzustellen...

Viele Grüße
Mathias





"nun sind durch eine Trockenlegung des Nachbarns unsere vor den Fenstern stehenden Bäume gefällt worden"
Unverständlich.
Wer oder was wurde trockengelegt?
Wenn die Mauer mit den (Wunschdenken?) "illegalen" Fenstern auf der Grenze steht, waren die Bäume doch auf Ihrem Grund.
Warum haben Sie die fällen lassen, wenn Sie doch Sichtschutz möchten?
Wenn Sie die Grenzabstände einhalten, kann Ihnen der Nachbar nicht verbieten, neue Bäume zu pflanzen oder einen Sichtschutz anzubringen.
Da aber jeder vom anderen etwas möchte, mal zusammen ein Bier trinken.

Nachbarn in den Pool gucken wird für normale Leute genau wie das Abhören von Feuerwehrfunk ziemlich schnell uninteressant.



illegale Fenster zutrückbauen



Danke für di sinnvollen Antworten und die jenigen die es besser wissen sollten lieber nicht Antworten. wenn illigal dann ist es auch so sonst würde ich es nicht schreiben, oder?

Danke an Mathias diese Antwort war hilfreich

Gruß Erna





o ich möchte wissen, was die anderen dazu meinen
o ich habe recht und weiss Bescheid, bitte bestätigen
o ich will dem Nachbarn Saures geben, bitte um Hinweise

Zutreffendes bitte ankreuzen. Mehrfachnennungen zulässig.

viel Spass dann.



Ist ja irre!



40 Jahre mit dem illegalen Zustand gelebt,
und plötzlich passts nimmer?

Komische Welt





Die Fenster haben uns 40 Jahre auch gestört nun sind aber die Bäume entfernt worden durch die Trockenlegung. Habe vorhin vielleicht ein wenig überreagiert, es ist eben ernstgemeint dsas die Fenster illegal drin sind und wir wollen bestimmt nichts böses gegen unseren Nachbarn, aber wenn wir auf unseren eigenen Grundstück nichts mehr zu sagen haben ist das schon traurig, da es nicht nur die Fenster sind sondern noch so einige dinge die unser netter Nachbar von uns fordert. Man muß es mal life erleben dann kann man sich ein Urteil erlauben. Danke aber trotzdem allen für eine gut gemeinte Antwort.
Gruß Erna





"...es nicht nur die Fenster sind sondern noch so einige dinge die unser netter Nachbar von uns fordert."

Na siehste,
geht doch.

Nach 40 Jahren Gewöhnung daran etwas zu ändern könnte vielleicht etwas schwierig werden.Für alles andere gibts Beratungsstellen und Anwälte.



liebe Erna



bin auch von solch eine Problematik betroffen - aber auf der anderen Seite stehend. Mir gehören Fenster, die an einer Grenze liegen - mit den Unterschied, dass die Grenze später an der Wand durch eine Grundstücksteilung neu verlegt und später an 2 verschiedene Eigentümer verkauft. Mein Nachbar kaufte das Grundstück mit den Fenstern und versucht nun seit Jahren, gegen die "illegalen" Fenster vorzugehen. Es gibt aber keine Illegalen Fenster, sondern nur baurechtlich zulässig oder nicht zulässig. Wenn die Fenster nach DDR-Baurecht nicht zulässig waren, so ist es moralisch fraglich, jetzt dagegen vorzugehen. Dafür hätte das Fällen der Bäume verhindert werden können. Der Zusammenhang ist noch immer nicht so klar in Deinem Text.
Für Rückbau wäre das Bauamt oder der Anwalt in einer zivilrechtlichen Klage zuständig. Aber Fakt ist, dass der Streit weiter eskalieren wird und wenns mal umgekehrt ist und Du was vom Nachbarn willst (Pool und Terasse "legal"?) !
Besser ist, miteinander zu reden (Ornamentglas wäre eine Lösung....) ode aber neue Bäume im Zulässigen Grenzabstand pflanzen. Eine Rechtsberatung wirst Du hier aber nicht bekommen, alles sind persönliche Meinungen der Schreiber und es oft wird es gegensätzliche Meinungen geben.
Und es gibt nicht schlimmeres als Streit mit den Nachbarn und der Schwiegermutter ......



illegale Fenster



Danke Olaf aus Sachsen für deinen Bericht werden nun mal sehen was das beste für alle.

Gruß Erna