Was Kosten Fenster

14.04.2008



Hallo Ich muss in einen Haus von 1775
21 Sprossenfenster Austauschen höchstwahrscheinlich gleich mit
Fensterstock
Wer Weiß was das Zirka Kostet
die Maße Wären
8*100h/74b
3*100h/80b
3*109h/134b
1*64h/47b
2*59h/69b
1*93h/58b
1*128h/224b
1*190h/134b
1*119h/115b



Was kost`ein Fenster ?



Paar Fotos oder Skizzen samt einigen konkreten Vorstellungen
(Verbund-, kasten-, Isofenster, Flügelteilung, Sprossen,
Holzart) wären schon nicht schlecht , sonst kannst du den Preis gleich auswürfeln.
Gruß H.Bernhardt



Was Kosten Fenster



Stimmt, da hat Holm Bernhardt Recht. Ohne Angaben zu Bau- und Holzart wird dir da wohl niemand eine vernünftige Antwort geben können.

Meine Erfahrung ist jedoch, dass die Maße nur eine sekundäre Rolle spielen. Das "bisschen" mehr an Material bei den größeren Fenstern wirkt sich nur unherheblich auf den Preis aus.

Wenn du alle Fenster auf einmal ausschreibst (so wie in deiner Mail) werden alle Fenster annährend das gleiche Kosten.
Das teure ist (Meister Milling, korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege) das Einrichten der Maschinen auf das gewünschte Profil. Wenn der Tischler "in einem Rutsch durcharbeiten kann" wirkt sich das auch auf den Preis aus.
Natürlich spielt auch die Wahl der Holzart eine Rolle. Aber die Fenster als solche werden pro Stück nur einen geringen (wenn überhaupt) Preisunterschied haben.

Gib einfach noch ein paar Detailinformationen, dann wir dir sicher geholfen!

Grüße
Martin



So, wie der Kollege H. Bernhardt schon schrieb ---



müssen viele Gestaltungs-u. Fertigungsdetails klar formuliert werden, daß der Anbieter weiß, WAS er genau
anbieten soll. Mit Montage - oder in Eigenleistung ? Mit/ ohne Ausbau der Altfenster ? Wer übernimmt die Entsorgung der Altteile ? Bei einem Fachwerkhaus mit Sichtfachwerk sind dann auch noch Außenbekleidungen nötig, welche die Fuge zwischen Fenster und Fachwerk abdecken.
Außenfensterbank -- Innenfensterbank ? - Sonderfarben oder
nur grundiert ? ( nur grundiert = nicht ratsam )-- Sehr viele Gesichtspunkte spielen eine Rolle zu einer Preisfindung ! Wir machen gerne ein Angebot - aber nicht im www ! - Gruß, A. Milling
-
Butter oder Margarine ??? Butter oder Margarine ???



Nachtrag



Es Geht Nur um Die Herstelung der Fenster und Stocke
Aus/Einbau und Entsorgung mach ich Selber

Leider Habe ich keine Beseres Bild aber So
Solten Sie Wieder Aussehen

Wie Andreas Milling beschreiben Hat Eher die Butter Version
ein Fenster Mit Sechs Fächerungen und die unteren 4 zum
öffnen
Und für die Größeren Fenster muss man Mal Schauen Was es da
passendes Gibt
ich Würde Hartholz nehmen
bei Weichholz wie Fichte ist die Verwitterung sehr Stark
ist natürlich auch eine Kostenfragen

Es Muß Auch kein Kostenvoranschlag sein
mir Würde eine Grobe Schätzung reichen
ob ich Bald Am Hungertuch Nage oder Nicht

Schon Mal Danke



was kosten Fenster - geld ,-)



Also kurz vorab gesagt, vernünftige Fenster aus Holz haben nunmal ihren Preis. Aaaaaaber das dieser so hoch sein wird hätte ich nie gedacht. :-(

Anbei mal ein Foto von unseren fenstern. Sie sind aus Holz, gehen nach innen auf und sind einflügelig. Und es sind glaube ich Schallschutzfenster, db 38. Weiß jetzt nicht ob man es so ausdrückt aufjedenfall belibt der meiste Lärm draußen. Holzart ist Lärche, weiß lackiert mit diesem roten Rahmen/Blende.

Wir wollen nun 6 neue Fenster und das Angebot das uns vorliegt hat uns aus den Socken gehauen. So grob gesagt, ohne Einbau pro Fenster ~500€ und dann kommt noch von innen das Futter und die Fensterbank dazu. Da ich noch nie ein Fenster gekauft habe und null ahnung davon habe, hat mich der Preis schon geschockt.
Wie teuer das jetzt bei euch wird, kann ich naürlich nicht sagen, gibt ja auch regionale Unterschiede. Laß doch mal einen tischler kommen und frag den was er meint.
Aaaaaber dafür sind es ja auch keine Fenster von der Stange. :-)



Hhmmm...



...also aus meiner Erfahrung heraus "kratzen" die 500 Euro eher an der Unterkante für gute, individuell angefertigte Holzfenster.
Es kommt halt immer darauf an, was man möchte. Ich hatte zwar auch Angebote in dieser Größenordnung, aber von industriell fertigenden Betrieben. "Schmale Profile? Geht nicht, Das geben unsere Maschinen nicht her" (war oft die Antwort auf meine Wünsche).

Individuell angefertigte, zweiflügelige Fenster, vieleicht auch noch mit Oberlicht, liegen nach meiner Einschätzung, je nach Holzart, wohl eher bei 700 bis 800 Euro.
(der Spitzenreiter bei den Angeboten die ich erhalten habe, war 1250 Euro pro Stück).
Preisgestaltend (so hat es mir mein Tischler gesagt) ist unter anderem auch die bestellte Stückzahl.

Nachtrag: die Preise die ich aus meiner Erfahrung genannt habe, sind Brutto Preise, ohne Einbau und ohne Innenarbeiten wie etwa Fensterbank. Dafür aber mit dem kompletten Monatgematerial.

Grüße
Martin



Was Kosten Fenster



kann mich dem Vorredner nur anschliessen. Habe gerade ungefähr gleiche Aufgabe abgeschlossen. Baujahr 1700und, Ausbau selber, 21 Fenster, ähnliche Teilung. Habe allerdings, auch um den finanziellen Rahmen zu wahren, nur einen Teil wie in Ihrem Bild dargestellt ausgeführt, allerdings auch oben zum öffnen, da kostete eins so 800 plus Steuer...
Würde auf jeden Fall auf schmale Ansichtsbreiten, und Wetterschenkel achten, falls Sie in der Nähe Taunus sind, könnten Si sichs ja mal ansehen - ggf. die Rechnung/Technik+ Erfahrungen durchgehen.
Gruß
K.Müller



Darf man fragen...



...Herr Müller, welche Holzart das war?

Wenn sie sich registrieren lassen, unverbindlich und kostenfrei, könnten sie der geneigten Leserschaft auch ein paar Fotos bereitstellen.
Mich würde es sehr interessieren.

Grüße
Martin Wittwar



Fensterpreis 800 + Steuer ---



---- auch oben zu öffnen --- Das sind zwar schon 2 Angaben ( Steuer zählt nicht, weil der Handwerker nur der Eintreiber Dieser ist)- nur sind noch sehr viele weitere
Merkmale zur Preisfindung zu berücksichtigen. -- Einfachverglaste Fenster ? - Wintervorsatzfenster ? - Innenvorsatzfenster ? - Verbundfenster ? Kastenfenster ?
Isolierglasfenster ? Holzart ? Mit oder ohne Oberflächenbehandlung ? Mit oder ohne Einbau ? Müssen die Fenster mit Oberlichtflügeln einen Oberlichtöffner haben, wenn ja, eventuell elektrisch zu bedienen ????? - Tja, und
wieviele Flügel mit oder ohne Sprossen und(wennja) mit welcher Sprossenteilung ??? - Sollen es echte glasteilende Sprossen sein , oder aufgesiegelte Wiener Sprossen ? --- Beschläge -
welche Materialart , Messing, Eisen , oder gar Eisen künstlich gerostet und gewachst ( gibt es Alles !)-----
Langsam werde ich müde, obwohl ich noch sehr viele Fragen
zur Ausarbeitung eines korrekten Angebotes hätte. ----
Frittenschmiede haben es leichter ! Rot oder Rot / Weiß -
Das Schnellfutter kostet Drei fuffzig - ohne Sicherheitseinbehalt für die Dauer von 5 Jahren -
A. Milling



gute Fenster kosten Geld...



Hallo Thomas,
unsere Tischlerei stellt Fenster - besonders für denkmalgeschützte Gebäude her - IV58 Holzfenster - die sehen genauso aus wie deine alten - haben also schmale Profile und die gleiche Sprossenaufteilung - sind Isolierverglast - entsprechen modernsten Wärmeschutzanforderungen und den strengen Denkmalschutzrichtlinien - gern unterbreiten wir dir hierfür ein Angebot - einfach eine Mail an uns schicken oder anrufen 0170/5512786
Viele Grüße
Tischlermeister Maik Zimmer



Augen des Hauses



Hallo, Herr Wittwar: Holzart Kiefer, leider keine digitalcam, sehen aber etwa aus wie "Butter" von Herrn Milling.
Hallo Herr Milling: ja da haben Sie natürlich recht, so einfach lässt sich ein Preis nicht festmachen. Ich habe schon befürchtet, eine Antwort wie von Ihnen zu bekommen, weil meine Aussage natürlich so recht pauschal ist, ohne auf die von Ihnen erwähnten Ausstattungen einzugehen. Gerade deshalb habe ich auf den persönlichen Kontakt verwiesen, damit man sich von Laie zu Laie mal unterhalten kann und Tipps/ Empfehlungen weitergeben könnte. Grundlegende Empfehlung meinerseits: Vor Angebotseinholung bereits mal im nächsten Altstädtchen bewußt die Fenster anschauen und feststellen, was die Leute Ihren Häusern da so antun. Manche "Margarine" - das Gesicht des Hauses eher verunstaltet (die Fenster sind die Augen des Hauses), manche mit Verstand in die richtige Richtung und wenige mit dem richtigen Feingefühl für Fachwerk und Ästhetik. Denn wenn man vorher nicht genau weiß was man will, wenns eingebaut ist, ist,s zu spät...



Schade....



...das keine Digicam zur Hand ist, Herr Müller.

Ich habe es aber im Übrigen genauso wie Sie gemacht. Mit meinen Vorstellungen "im Hirn", sehenden Auges durch unser Dörfer gefahren.
Nicht extra zu diesem Zweck, sondern täglich, wenn man sowieso unterwegs war. Wenn ich etwas schönes gesehen habe, unverblümt gefragt, wer denn diese Fenster gefertigt hat und um die Adresse gebeten. Anschließend Angebot eingeholt, und abgewogen was "leistbar" ist und was nicht.

Ein guter Tip, den ich nur empfehlen kann.

Aber wenn man vor der Entscheidung schon hier Mitglied ist, gibt es hier im Forum ja auch adäquate Ansprechpartner.

Gruß
Martin Wittwar