Haustürberatung (Optik)

27.09.2009



Schaut mal in meine Bilder. Dort seht ihr unser Haus, momentan ist vorn so eine hässlich bronzefarbene Metalltür drin mit vergittertem gelbem Glas… ich überlege schon die ganze Zeit was für eine Türe optisch am besten zu unserem Haus passen könnte und komme einfach auf keinen Nenner.
Was meinen denn die Fachleute, was passt optisch dazu?



Haustür



Wie wärs mit sowas ?
Gibts beim Schreiner meines Vertrauens- Meister Milling.





oder sowas, natürlich in neu und mit schönem Farbton ?





oder sowas in besserer Ausführung ?





weils grad so lustig ist :-)





:-)



Nach altem Vorbild ..



..in ähnlicher Bausituation gefertigt .
Gruß Jürgen Kube



Bei der Neugestaltung der Hausfassade eines alten Hauses --



-- sollte man versuchen, sich an der ehemaligen Bestimmung
eines Gebäudes zu orientieren. In ein kleines Haus, welches
seinerzeit als eine Tagelöhnerwohnung gedacht war, kann man natürlich keine verschnörkelten Türen und Fenster einbauen.
-- Aber, man sollte wenigstens versuchen , den Charakter des Hauses mit den historisch bestehenden lichten
Tür-u. Fensteröffnungen zu erhalten. - Will einfach damit sagen, daß die Eingangstür und die Fenster bezüglich der
optischen Teilung ( Sprossenteilung ) miteinander korrespondieren MÜSSEN , damit ein harmonisches Erscheinungsbild entsteht.
-
A. Milling





da sind doch schon mal ein paar dabei, was ich an "alten" türen bisher gesehen habe war halt alles unpassend, entweder zu riesig, zu verschnörkelt etc. pp.
um eine sonderanfertigung kommt man kaum drumherum wenn man eine tür möchte die nicht aus Kunststoff daherkommt oder? gibt es gute links zu herstellern von holztüren die nicht unbezahlbar sind? :-)



Irgendwann erschlägt einen die Realität...



...Oder anders, was tun wenn zum Ende des Geldes soviel Haus übrig bleibt.
Hallo allerseits.
Seit langen mal wieder am schreiben, lebe ich noch immer in diesem alten Haus dessen Scheune ich vor 5 jahren ausgebaut habe, danach war erstmal Baustopp, Keine Kraft kein Geld mehr.
Letztes jahr schnellten die Preise fürs Öl in die Höhe und im Haus noch immer Einfachverglasung und eine 50er Jahre Tür aus Holz die bestenfalls Sichtschutz bot, die Kälte dagegen blieb nicht wo sie sollte sondern krabbelte ungehindert in die Bude.
Wir mussten Handeln und das schlimmste war das wir schnell handeln mussten wir kratzten zusammen was ging und die Realität holte uns ein, bei den Fenstern und bei der Haustüre, dazu kommt das ich lieber Urlaub mache als mit dem Pinsel ums Haus zu rennen, zur Anschaffung von 13 Fenstern und Haustüre standen 4000 Euro bereit dazu etwas für den Selbsteinbau.
An Fachwerkgerecht ist da nicht zu denken, wenns noch so schön wäre und so gingen wir den bitteren Kompromiss der optischen Schadenbegrenzung also alle Fenster und Haustür nach Maß weil Normmaße nur mit Balkenzerstörung möglich gewesen wäre und alles bitte so das dem Haus das Gesicht nicht genommen wird.
Das Ergebnis ist oK für uns denn Optisch sieht es besser als vorher aus, unsere finanzielle Vorgaben konnten wir halten und wir haben am Balkenwerk absolut nichts geändert, was wichtig war damit, so das Haus an einen Fachwerkliebhaber fällt wenn wir nicht mehr sind, es leicht wiederherzustellen ist.
Vermutlich beziehe ich für diese Einstellung jetzt Prügel aber irgendwann will man mal annähernd fertig werden und nicht mehr mehrere hundert Euros jährlich zum Fenster rausheizen Es ging Low Budget aber gerade an der Haustüre habe ich Ewigkeiten gesucht bis ich was fand was billig und gerade noch vertretbar war.
Gruß an alle in diesem wunderbaren Forum
Hartmut





ich kann das sehr gut verstehen.
verstehe ich dich richtig, dass du für 13 fenster 4000 bezahlt hast? maßgefertigt? sind es holz oder kunststofffenster?





Hallo Hasn
Unter 4000 für 13 Fenster und eine Haustüre zzg Material für den Selbsteinbau.
Das waren leider Kunststoff denen ich dann selbst eine angemessene Sprossenoptik verpasst habe weil das was die Fensterindustrie an Sprossen auf und einsetzt kann man eh vergessen, von Glasteilend ganz zu schweigen.

Wenn ich aber die Bilder deines Hauses sehe, welches ja wunderbare Fenster von aussen hat so würde mir dort eine ganz schlichte Haustüre aus Holz mit passender Sprossenteilung am besten gefallen, diese allerdings würde ich irgendwie Farblich zm Rest passend absetzen.
Schlicht gehalten durfte das bezahlbar sein und dem Haus bliebe Kunststoff oder Alu erspart, bei dem was uns vorschwebte gingen alle Holztüren an 3500 Eus aufwärts und das war einfach nicht drin.
Gruß
Hartmut





Fenster müssen leider auch neu… dringend. Sind aber nur vier Stück, wäre natürlich toll wenn die neuen Fenster genauso aussehen würden wie die alten nur eben auf dem Stand der Zeit…