Uw-Wert Holzfenster Zweifachglas

24.07.2011



Fenstermaß ist ca. 900mmx1400mm, gewünscht wäre zweiflügelig und Oberlicht bei 68er Rahmen und zweifach Glas.
Mit welcher Gestaltung und welchem Holz kann man einen Uw-Wert von max. 1,3 erreichen?



mit



einer Scheibe k=1,1 W/m2K deckt alle Eventualitäten ab.
Genaues kann Dir Dein Hersteller sagen.





Nein, das reicht nicht aus, da der Holzrahmenanteil zu groß ist und z.B. Eiche einen viel schlechteren UWert hat.
Freunde von uns haben genau solche Fenster vor zwei Jahren bekommen mit berechneten 1,3.
Es soll sich aber bei der Berechnung seitdem etwas geändert haben und daher wird der Wert jetzt nicht mehr erreicht. Das ist die Aussage des Tischlers.



wollt



Ihr die Vorschriften einhalten oder habt Ihr Angst wegen Wärmeverlust auf dieser kleinen Fläche ?





Beides.
Auf der Rechnung soll schon die 1,3 stehen auch wenn es vielleicht nie kontrolliert wird.
Auch wenn die Fenster eher klein sind, sind es doch 19 Stück und ein gewisses Maß an besserem Wärmeschutz möchte ich schon bekommen.



was



bietet denn Dein Tischler noch für Scheibenwerte an
(ein Problem war immer der üblich Abstandhalter, inzwischen aus "PVC")?





Der Wert soll nur mit dreifach Glas erreichbar sein.
Ich hoffe, jemand hat einen guten Tip für mich, damit ich einen konkreten Vorschlag machen kann.



dazu



im Detail: Mit Scheiben (3-fach) Ug= 0,7 ist bei der genannten Teilung Uw mit Alu -Abstandhalter 1,126 (gerundet, bei IV 68)erreichbar.

bei Ug 1,0 (2-fach)ist 1,248 mit PVC-Abstandhalter ,1-flüglig;
Stulp würde etwa bedeuten: 1,307, deshalb Vorschlag ev. Sprossenrahmen, zumal die gewählte funktionale Teilung viel Lichtverlust bedeuten würde.

Hilft das ?



habe



eben gesehen, dass Deine Fenster früher nach außen aufgingen. Solls wieder so werden ?





Ja, die Fenster sollen meinem Mann zuliebe wieder auswärts öffnend und definitiv zweiflügelig werden.
Bei dreifach Glas habe ich Sorgen, dass noch weniger Licht reinkommt. Und teurer wirds ja auch noch mal.



Bei



Oberlicht und unten Stulp sind es aber schon drei Flügel !
jeder teilung nimmt ca 10 cm licht weg. Die Minderung durch die dritte Scheibe ist da noch nicht mal so sehr das Problem. Außerdem baut nicht jeder Tischler solche nach außen gehenden Flügel, ich weiß nicht mal, ob dass mit IV 68 noch hinreichend bezeichnet ist. Kennt Dein Tischler diesen "Sonderwunsch".





Na, dann wären es halt drei Flügel :o)
Ich meinte damit, dass es keine Stulp-Attrappe werden soll.
Der Tischler kennt schon alle Details und Sonderwünsche und überlegt noch an einer Lösung.
Das Oberlicht fällt wahrscheinlich weg.



Nun



hoffentlich bekommt Dein Tischler wenigstens ein "Danke" für seine Bemühungen ...





Ich habe mich bislang nicht mehr geäußert, da ich momentan noch über unsere Entscheidung grübele, denn eine richtige Lösung außer dreifach Glas scheint es ja nicht zu geben.
Trotzdem natürlich Danke für Deine Bemühungen.



alles Klar



ich würde auf die 0,00x verzichten, Dreifachglas belastet auch mehr die Beschläge, es sei denn, Ihr braucht noch Schallschutz dazu.