Fenster - Fragen der Gestaltung und Umgang mit traditionellen Bauweisen




...im März dieses Jahres kam auf BR alpha ein sehr interessanter Bericht über das Thema Fenster - dabei ging es um die Fragen der Gestaltung, dem Umgang mit traditionellen Bauweisen und wie wenig heute mit dem alten Wissen gearbeitet wird - schade eigentlich.
Wer heute ein altes Haus umbaut und saniert, sollte einen Blick auf diesen interessanten Beitrag werfen.

Hier der Link zur Mediathek...
https://www.br.de/mediathek/video/50-jahre-unter-unserem-himmel-1979-topographie-bauen-und-bewahren-das-fenster-av:5c51cd0883cdcf00184d1468



Hallo Herrn Nachbar...



Ein guter Beitrag, der nichts von seiner Aktualität verloren hat...

Grüße nach Pirna

Thomas



Danke für den Link



Wenn ich aktuell aus dem haus gehe, könnte ich fast weinen-
altes FW-Haus mit Original-Sprossenfenstern im OG, alle rausgeschmissen, Hohlblockziegel mit Bauschaum drunter und weiße Plastikhöhlen reingedonnert. Muss ja schnell gehen.
Grüße aus dem Harz,
Alexander



Vielen Dank



Der Beitrag spricht mir aus der Seele, doch ich finde ihn etwas zu belehrend. Das ist schade, weil ich glaube, dass er auf diese Weise zwar bei denjenigen Zustimmung findet, die eh davon bereits überzeugt sind, andere jedoch möglicherweise durch die teilweise herablassende Art abschreckt.

Ich mache es bei unserem Haus übrigens nicht anders: Defekte Teile werden ersetzt, fehlende Teile ergänzt. Von allen Arbeiten meines Sanierungsprojekts macht diese zweifelsfrei am meisten Spaß.

Viele Grüße
Tilman