Fenster erneuern




Hallo zusammen,
wir wollen an unserem Fachwerkhaus auf der "Wetterseite" neue Fenster einsetzen,ich mache mir jetzt nur Gedanken wegen des Wassers. Wie kann ich am besten verhindern dass Wasser zwischen Fenster und Blaken zieht?
Und gibt es die Möglichkeit eine Art Blendrahmen von außen
aufzusetzen?

Vielen Dank schonmal!



Fenstereinbau



Hab in meinem Badezimmer auch die Fenster renoviert bzw ein neues eingebaut.
Wichtig ist dabei immer das richtige Material zu verwenden.
Mir hat da ne Baufirma aus Wien geholfen.
( http://www.koenig-heinrich.at/sanierung/badsanierung )

Bin mir sicher die können auch dir helfen vor allem bei der Materialsuche.



Fenstereinbau im Fachwerkhaus



Handelt es sich um nach außen oder nach innen öffnende Fenster?

Sollen sie außenbündig oder nach innen eingerückt montiert werden?

Fugen am besten mit Stopfhanf dämmen.
Gegen Schlagregen können außen Kompribänder verwendet werden.

Bei außen bündigem Einbau sind Rahmen auf Fachwerk und Fenster- Blendrahmen am besten.
Das Querholz über dem Fenster ist der kritischste Punkt-
hier muß eine sorgfältige Abdichtung erfolgen-abhängig von der jeweiligen Situation,
zB überstehendes Abtropfbrett oder Metallprofil unter dem Sturzbalken und über dem Fensterrahmen.
Wie waren die alten Fenster eingebaut?
Fotos helfen weiter

Andreas Teich



Fenster im Fachwerk..


Fenster im Fachwerk..

.. bauen wir heute 2-3 cm hinter die Fachwerkaussenkante ,
mit vorkomprimiertem Dichtband in der Fuge.
An das Fenterunterstück wird ein Wetterschenkel aus Hartholz angechlossen , so daß allfälliges Wasser vor dem Brüstungsriegel abtropfen kann .
Von aussen dann die Montagefuge mit flacher Holzleiste abdecken .
Nach innen die verblieben Fuge mit Stopfhanf ausfüllen und den Rahmen mit Luftdicht-Klebeband ans Fachwerk anschliessen.

Eine Laibungsdämmung innen ist angeraten.
gutes Gelingen
Jürgen Kube