Fenster durch Balkontür ersetzen



Fenster durch Balkontür ersetzen

Hallo Liebe Fachwerkgemeinde,

ich habe vor kurzem ein Haus ( Bj. 1932) gekauft und beabsichtige auf
der Rückseite bei einem Fenster die Brüstung zu entfernen,
um eine Balkontür einzubauen.

Die Tür hat die selbe Breite wie das Fenster das Eingebaut ist. Das Fenster
ist mit einem Gewände aus Beton eingefasst, innen liegt ein Holzsturz über
dem Fenster. Das Mauerwerk ist aus Tonziegel und 24 cm stark. Über den Fenstern ist ein Entlastungsbogen gemauert.

Ist es ohne weiteres möglich die Fensterbrüstung herauszusägen oder muss etwas am Mauerwerk verändert werden? Wer hat damit Erfahrung
und kann mir weiterhelfen?

Vielen Dank schonmal und frohe Ostern

wünscht Markus



Eindruck



Es macht den Eindruck, dass das Vorhaben weitgehend problemlos umgesetzt werden kann, zumindest aus statischer Sicht.
Bleibt noch zu prüfen, ob sich da im Brüstungsbereich nicht irgendwelche Leitungen verstecken...



Fenster durch Balkontür ersetzen



Zunächst nochmal vielen Dank an den vorherigen Verfasser seines Kommentars bezüglich des geplanten Vorhabens.

Mich würden speziell Erfahrungen von Leuten interessieren die so etwas
schonmal durchgeführt haben, da hier kein klassicher Sturz über dem Fenster verbaut ist sondern eben ein Gewände welches sich auf die Fensterbank aufstützt, die ja aber grösstenteils heraus gesägt werden
soll.



wenn



ein Gewände eingebaut ist, so wird dieses wohl mit rausfallen - ich (wir) waben das oft gemacht mit kaputten Sandsteingewände. Aufschneiden mußt Du sicher nur mit Flex.
Das Gewände drin lassen würde ich nur bedingt - kann man aber nur während der bauarbeiten entscheiden. Ein erfahrener Maurer sollte zumindest "griffbereit" sein, wenn es ernst wird. 24er Wand ? - könnte zweischalig angelegt sein, für eine Außenwand eigentlich um 1932 sonst nicht denkbar.