Dachfenster im antiken Design

11.08.2010



Hallo,
ich bin neu in diesem Forum bare lese schon seit längerem darin und denke hier finde ich für meine Frage vielleicht die richtige Antwort.
Ich restauriere ein altes Haus Bj. 1928. Das Haus hat zwei alte Dachfenster aus Gusseisen, die allerdings völlig hinüber sind. Jetzt will ich die ersetzen und noch zwei weitere dazufügen, nur ich finde keine die im Stil zum Haus passen. Hat jemand ne Idee wo ich solche auf 'alt getrimmte' Fenster bekomme? Ich hatte auch schon die Idee moderne Fenster mit Blei so zu ummanteln dass sie irgendwie alt aussehen.
Bin für jeden Tip dankbar.

Danke und Grüße
Frank





Das Hauptproblem bei alten Dachfenstern ist, dass es in der kalten Jahreszeit immer Kondenswasser gibt. Deshalb wurde das Fenster nicht alt, und es ist auch lästig, weil es herabtropft.
Da man diese Fenster eingentlich nicht sieht, würde ich hier doch auf etwas modernes, mit zeitgemässer Dämmwirkung, zurückgreifen. Du wirst ja wohl auch neuere Badarmaturen, neuere Elektroinstallationen usw. verwenden.

Ehrlich neu im Altbau sieht oft besser aus als ein Pseudo-alt-Imitat.
Du kannst natürlich von einem Schlosser aus Bandeisen einen Rahmen zusammennieten lassen und diesen von unten auf ein modernes Dachfenster setzen. Gusseisen ist ein für Fensterrahmen ziemlich ungeeignetes Material. Ich glaube nicht, dass das damals für den Zweck verwendet wurde.



Dachfenster im antiken Design



Hallo,
ich hab das Haus auch versucht so gut wie möglich zu dämmen, da versuche ich natürlich auch entsprechend gute Fenster zu haben.
Leider sieht man die Fenster ziemlich gut, sie liegen nicht so hoch und man kommt sehr nah an sie ran, speziell an eines.
Wenn sie dunkel wären und aus Alu, ginge es vielleicht schon..
Allerdings hat der Schreiner die anderen Fenster so gut hinbekommen dass schon einige gemeint haben, es wären die alten nur neu gestrichen.
Wenn das bei den Dachfenstern auch so wäre, wäre das natürlich ideal;-))



Schwierig im Dachfensterbereich



alte Optik mit neuen Wärmedämmeigenschaften zu paaren.

Schau mal unter Lemp & Hirz .de unter Dachfenster.
Ich weiß ja nicht ob es für Wohnraum oder Kammer sein soll.





Das ist schonmal super. Allerdings ist es im Wohnbereich, wobei ich den Begriff 'Untergeordneter Wohnbereich' nicht genau verstehe. Bedeutet das geringe oder gar keine Dämmung???



Abstellkammer



Besenkammer u.s.w kein Raum wo Du Dich oft auf hälst und der immer Themp. hat wie die Wohnstube.
Für den Wohnbereich wirst Du wohl nicht um ein Wohnraumfenster rum kommen.



Dachflächenfenster



waren bis vor ca 35 Jahren rein zweckgebunden, bisschen Tageslicht auf dem Dachboden, Austieg für den Schornsteinfeger, damit hat sich´s. lediglich das Eindringen von Wasser sollte verhindert werden. Für Wohnzwecke wurden Gauben und "anständige" Fenster eingesetzt. Also entweder altmodische, vorbildgetreue Gauben setzen, oder moderne Dachflächenfenster. Und die auf alt getrimmt?? Das doch wie gewollt und nix gekonnt!!
MfG
dasMaurer



Nun, es hat nicht



jeder mal eben 2500Euronen für eine Gaube über.
Da fällt ein Fenster eben leichter aus der Geldbörse.
Muß auch jeder selber wissen.



Antikes Dachfenster



Gestern abend hab ich mir das Dach zusammen mit dem Prospekt von Lemp & Hirz angeschaut, deren Fenster würden passen.
Wahrscheinlich mach ich das auch so, ich nehme diese Fenster und falls die Dämmung zu gering ist, baue ich dahinter eine Art Kasten- bzw Doppelfenster.
So bleibt das Gesamtbild erhalten, für ne Gaube ist die Dachfläche auch zu klein, die würde zu stark auftragen, zumal das Dach ja in seiner ursprünglichen Form erhalten bleiben soll.
Auf alle Fälle Danke, ich würde sagen mein Problem ist gelöst;-)))