Feldsteinfundament und Neuer Fußboden




Guten Abend- ich baue in einem alten Pfarrhaus 2 Räume aus - bisher wurde alter Estrich, unterbeton und SauerkrautplTten rausgerissen und neuer Unterbeton verlegt- darauf Soll nun als Feuxhtigkeitssperre eine Bitumenbahn verschweißt werden. Soweit so gut- nun stellt sich mir aber die Frage - schweiße ich die bitumenbahn nur auf den Unterbeton oder ist es wichtig das die Bahn auch ca. 10 bis 15 cm die Wand hoch gezogen wird um etwaige Feuchtigkeit draussen zu halten - ich bin mittlerweile bei diesem Thema total verwirrt, weil mir jeder was anderes erzählt ... Also V60 s 4 Bitumenbahn nur Plan flächendecken auf den Unterbeton ODER auch die Wände mit hoch ziehen- wäre wirklich dankbar für Antworten die weiter helfen- guten Abend.



Abdichtung



Bis etwa Oberkante Fußboden an den Wänden hochziehen.



Danke



Hr. Böttcher für die Antwort- sollte die Bitumenbahn auch an den Innenwänden in der Art und Weise hoch gezogen werden oder hat das nur an den Außenwänden zu erfolgen?

Mit Dank und besten Grüßen, Michael Nager



Fußbodenaufbau



Besser an allen Wänden.
Den nachfolgenden Fußboden immer möglichst hohlraumfrei aufbauen, vor allem bei Dielung.



Danke



Vielmals für Ihre Auskünfte - mit besten grüßen, Michael Nager