Fehlentscheidung Kaseinfarbe




Hallo,

vor 4 Jahren haben wir unser altes Häuschen liebevoll renoviert und in den Kinder- und Schlafzimmern selbstgefertigte Kaseinfarbe auf die Wände gebracht. Nun zeigt sich plötzlich an vielen Stellen Schimmel, weil die Luftfeuchte wohl doch höher ist, als wir dachten.

Wir würden die Wände gern mit Wasserstoffperoxid behandeln und dann die Kaseinfarbe ersetzen, wahrscheinlich dann doch durch eine handelsübliche Dispersionsfarbe, weil ein Kalkanstrich leider nicht halten könnte.. Macht das Sinn?

Freue mich über Rat
Sabrina





Wie war den das Rezept? Das mit dem Schimmel hat aber nichts mit der Farbe zu tun. Der würde auf einer Dispersion genauso wachsen, es sei den da sind Fungizide drin, was nicht so lecker ist. Entweder ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch und / oder die Wandtemperatur zu niedrig. Das müsste genauer untersucht werden.



Fehlentscheidung Kaseinfarbe



Hallo Mario,

ich glaube, das Rp. hatte ich sogar aus diesem Forum, ich kriegs nicht mehr zusammen. Milch und Pigment...

Ich bin mir sicher, dass wir ein grundsätzliches Problem haben (Lüften, Heizen) deshalb bearbeite ich meine Lieben schon ständig, das ernster zu nehmen. Sicher tritt das irgendwann auch auf anderen Untergrunden auf. Nur die Kaseinfarbe ist wohl am ehesten ein Nährboden, wenn mann die Luftfeuchte nicht in den Griff bekommt. Unsere Kalkwände sind zumindest noch sauber.

Also abgesehen von unseren Fehlern frage ich mich, ob ein Wechsel des Anstriches nötig und möglich wäre. (Von wegen Schimmelkäse...wie ich gerade irgendwo gelesen habe :-)

H2O2 ??





Mit Wasserstoffperoxid zur Desinfektion kann man da schon rangehen.

Ein überstreichen mit Kalkfarbe sollte eigentlich auch möglich sein.

Der organische Anteil in der Kaseinfarbe beträgt nur vier Prozent, im getrockneten Anstrichfilm etwas mehr. Also ich habe auch in "unsanierten" Altbauten noch keine Probleme gehabt.

Heizen und Lüften wird das Thema sein, zur Vermeidung von Tauwasser.

http://www.architekt-schiller.de/bauphysik/lueftungsrechner/index.php


An Außenwänden könnte man auch die Warmluftführung verbessern.


http://www.temperierung.net/temperierung/effekte-der-temperier-methode-bei-heizkörperheizung-einfache-maßnahmen-zur



Fehlentscheidung Kaseinfarbe



Hallo Mario ,

das denke ich auch. In den Sommermonaten war das Haus innen oft kühler als draussen, auch wenn das Wetter nicht so doll war und bei 3 Kindern steht die Tür ständig offen...dazu dann noch eine fehlende Abzugsanlage in der Küche...alles suboptimal. Aber ich denke, der Warnschuss hat gesessen. Während der Heizperiode ist es auch einfacher, die Feuchtigkeit loszuwerden. Im Sommer bin ich da schon ratloser. Da haben wir dann im kalten Stall das gleiche Problem.

Jetzt werde ich die betroffenen Wände bit H2O2 abwaschen,die Bude erst mal trocken heizen und es dann wieder mit Kalkfarbe versuchen. Auch wenn mich das Kreiden stört...

Ich wäre bei der Sanierung ein großer Fän von Hüllflächentemperierung gewesen, weil dies für mich schlüssig klang. Konnte mich aber damit nicht durchsetzen..



Fehlentscheidung Kaseinfarbe



Hallo Mario ,

das denke ich auch. In den Sommermonaten war das Haus innen oft kühler als draussen, auch wenn das Wetter nicht so doll war und bei 3 Kindern steht die Tür ständig offen...dazu dann noch eine fehlende Abzugsanlage in der Küche...alles suboptimal. Aber ich denke, der Warnschuss hat gesessen. Während der Heizperiode ist es auch einfacher, die Feuchtigkeit loszuwerden. Im Sommer bin ich da schon ratloser. Da haben wir dann im kalten Stall das gleiche Problem.

Jetzt werde ich die betroffenen Wände bit H2O2 abwaschen,die Bude erst mal trocken heizen und es dann wieder mit Kalkfarbe versuchen. Auch wenn mich das Kreiden stört...

Ich wäre bei der Sanierung ein großer Fän von Hüllflächentemperierung gewesen, weil dies für mich schlüssig klang. Konnte mich aber damit nicht durchsetzen..



wie sind denn die fakten?



ihr wohnt doch in dem haus, warum, wenn ihr ein problem erkennt, zeichnet ihr nicht mal einige dinge auf, um sehen zu können woran es liegt?
d.h. luftfeuchte, temp, wandtemp usw mal über einen zeitraum aufschreiben.
eindeutige fehlerquellen wie fehlender küchen-abzug schonmal im vorwege beseitigen/ändern.

anhand der aufzeichnungen kann man dann evtl schonmal etwas defenitives erkennen und dann danach handeln.

zur farbe:
warum solllte Kalkfarbe nicht halten?





Im Sommer sollte das regelmäßig unproblematisch sein. Beim Stall kommen da noch andere Probleme dazu. Dort machen sich noch hygroskopische Salze im Mauerwerk bemerkbar, die aus der damaligen Belastung mit Fäkalien herrühren.

Man wird sich den Zusammenhang zwischen Wassergehalt und Temperatur vergegenwärtigen müssen. Und die kältesten Oberflächen im Haus kennen

Dazu gibt es Rechner im Internet die das näherungsweise berechnen können.
Oder man schaut ins "Mollier-Diagramm".

Es gibt da einen ganzen Blumenstrauß an Möglichkeiten um die Situation dauerhaft zu optimieren. Das "angepasste" Heizen und Lüften kommt da zuerst. Die Wandfarben eher am anderen Ende der Maßnahmenkette.

Kalkfarbe darf nicht kreiden. Das liegt dann am Material und / oder Verarbeitung. An der Fassade ist eine leichtes kreiden als "Selbstreinigungseffekt" wünschenswert, da mischst man gar extra ein wenig Talkum in die Farbe, aber innen muss das nicht sein.

Eventuell ist auch die Überarbeitung der Flächen mit einem "Schimmelsanierputz" (Fa. Kreidezeit) oder entsprechende Sumpfkalkputzen mit mineralischen Leichtzuschlägen und Glasgranulaten angezeigt, die der Wand oberflächlich eine hohe Wasseraufnahmefähigkeit und langfristige Alkalität verleihen. So können kurzzeitige (!) Tauwasserbelastungen etwas besser vertragen werden.



Fehlentscheidung Kaseinfarbe



Dankeschön erst einmal. Also ran an die Ursachen und heute abend Familienrat. Sonst kämpf´ich ja gegen Windmühlen.

Bis zum nächsten Mal und herzliche Grüße

Sabrina



Du kannst auch



70 prozentigen Alkohol nehmen. Den bekommst Du in der Apotheke und ist für den Laien leichter zu händeln. Ausweis mitnehmen. Trinken kann man den nicht.
Keine offene Flammen und gut Lüften bei der Arbeit.Atemschutz.
MfG
Chris Heise



Weitere Tipps...:)



Guten Tag,
zu dem Hintergrund des Schimmelbefalls will und kann ich hier nicht eingehen da mir sämtliche Objektdaten fehlen. Was Kaseinfarben anbelangt kann ich mir aber sehr gut vorstellen dass sie sich nicht in jedem Haus/Haushalt eignen. Nach eigenen Tests kann ich reine Kalkfarbe bestens empfehlen. Auch ohne die Beimengung von Kasein oder anderen Festigern (Bsp. Latex...auweia) kann eine Abkreidung hier verhindert werden. sobald der Untergrund aus einem Kalkputz oder Lehmputz besteht sollte diese Fläche stark vorgefeuchtet werden und die Kalkfarbe aufgetragen werden. Durch die dadurch enstehende Karbonisierung gibt es kein Abkreiden. Wirklich keines! Weiss heut keiner mehr. Nicht mal die vor 120 Jahren, in meinem Haus, tätigen Maler wussten das immer. Leider heut nicht mehr wirtschaftlich. Dafür lässt das Titanoxid den ungeduldigen Menchen lächeln. Das soll aber keine Allgemeinanleitung sein. Auf Tapete geht es nicht. Auf Akrylaten und Dispersionen geht es nicht. Auch auf keine Latexgebinde. Oft besteht auch eine Schicht Gipsputz von vergangenen Wandausbesserungsversuchen. Auch hier Karbonisiert nix. Aber immerhin wirkt die Kalkfarbe hier alkalisch und bietet dem, im Gips aufgesaugtem Wasser die Stirn gegen das Schimmelwachstum (Das war scherzhaft gemeint).
Ich würde daher ggf. einmal die Wandschichten analysieren und die Lage der Schimmelstellen. Lüften ist natürlich das Zauberwort aber auch nicht immer die Lösung. Eventuell muss da etwas entfernt werden um dem Schimmel die Grundlage zu entziehen. Als Gegenmaßnahme bitte niemals Chlor oder Wasserstoffperoxid benutzen. Irgendwann wird das nämlich zur Berufskrankheit und der Bademeister wie auch die Friseurin muss im Vollschutzdekonterminierungsgewand auftreten. Alkohol eignet sich zur Behandlung perfekt. Raum gut durch lüften! Es muss nicht der aus der Apotheke sein. Die Pharmaindustrie ist nämlich noch schlimmer als die Bauindustrie. Bioethanol ist ideal. Das ist das Zeug was sich der feine Herr in seinen Stadtwohnungethnolkamin schüttet. Im Baumarkt kostet der Liter 6€. Im Fachhandel als Kanister 0,80 Cent. Eignet sich auch perfekt für die Entfettung und zum Reinigen. Beispielsweise die Tastatur vom Computer. Nur nicht Trinken! Sonst blind!

Liebe Grüße
S.B.



Fehlentscheidung Kaseinfarbe



Hallo S.B.,

vielen Dank für Ihre ausführlichen Erläuterungen. Können Sie mir noch etwas zu Wasserstoffperoxid sagen? Weshalb raten Sie davon ab?

Ginge auch Brennspiritus? Dieser wird auch auf manchen Seiten empfohlen (und auf anderen eben das Wasserstoffperoxid..)

Herzliche Grüße
Sabrina