Fehlboden: Schüttung und "Riss" im Querbalken

18.11.2015 Anton



Hallo zusammen,

ich habe die Woche angefangen meinen alten Bodenbelag rauszureißen. Wider erwarten füllt die vorhandene Kiesschüttung den gesamten Hohlraum. Bringt ein komplett Austausch des Kies gegen Perlite einen "hörbaren" Vorteil? Oder kann ich dies so lassen?
Sollte ich mir wegen dem leichtem Riss im Balken (langfristige) Sorgen machen?
http://postimg.org/image/hp2fm01n1/

Ich bitte um Rückmeldung, wir wollten am Montag mit der Neu-Verlegung anfangen. Vielen Dank.

Auf die Balken kommen 22er OSB-Platten und dann Kork als Bodenbelag schwimmend verlegt.



Deckenaufbau



Lassen Sie die Schüttung drinnen. Maximal können Sie mit etwas Perlite auffüllen.



Deckenfüllung



Der vertikale Riß ist nur ein Trockenriß, deutet aber kein Versagen an.
Nur wenn eine erhebliche Durchbiegung feststellbar wäre würde ich Maßnahmen ergreifen.

Der Hohlraum bis zur OSB Platte sollte zur Vermeidung eines Resonanzraumes ausgefüllt werden, das kann mit Perlite oder leichter mit flexiblen Dämmplatten/-materialien erfolgen
Zellulose, Holzfaser, Hanf etc)

Die OSB Platten würde ich zur besseren Schalldämmung auf schallabsorbierende Streifen legen und besser die Korkplatten fest verkleben- das ist günstiger und haltbarer und auch ggf einfacher zu schleifen.

Andreas Teich