Fassadenprofil

10.02.2014



Hallo,
wenn eine Fassade mit waagerechtem Robusprofil beplankt wird, ist es dann ausreichend eine senkrechte Lattung von 50x30 anzubringen oder muß es eine Kreuzlattung sein?

Gruß,
Michael



Rombusprofil - waagrechte Schalung - Unterbau



Die Kreuzlattung bringt Dir in diesem Fall nichts.

Beschreibe aber noch mal, aus was Deine Wand komplett besteht.

Bei der waagrechten Schalung würde ich sehr auf eine gute Holzqualität achten - oder entsprechenden Dachüberstand.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Die Wand.....



..besteht aus einem 24er Stein, aussen ca. 14cm Ständerkonstruktion die mit einer 2cm STEICOuniversal beplankt ist. Hohlraum mit Zellulose ausgeblasen.

Dran soll OSMO Rautenleiste 21x68 in Lärche hobelfallend Sichtseite gesägt und einmal mit Öl-Lasur 905 Patina (Vergrauungslasur) behandelt.

Gruß,
Michael



Notwendigkeit der Kreuzlattung



... wäre gegeben, wenn die Achsmaße der Ständer zu weit auseinander liegen. Hier einfach die Verarbeitungshinweise von dem Hersteller der Rombus-Leisten lesen.

Bei Steico würde ich nachfragen, ob die Platten ausreichen oder ob noch eine Wandschalungsbahn notwendig ist. (Insektenfraß, Schlagregen, Schwind- Quellverhalten, Winddichtung, etc.)

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Der Abstand....



....soll laut OSMO 50-70cm sein. Die Ständerkonstruktion hat einen Abstand von ca. 60cm.

Was ist eine Wandschalungsbahn und was bewirkt sie?

Ein Schutz gegen Insekten soll auf die Lattung aufgebracht werden.

Gruß Michael



Kann mir jemand...



...sagen was eine Wandschalungsbahn ist und was sie genau bewirkt?



Zum Thema Fassadenbahnen,



vielleicht mal hier:

http://www.doerken.de/bvf-de/produkte/dach/fassadenbahnen/index.php

schauen.

Mit Grüßen
Danilo




Schon gelesen?

Beitrag ohne Titel