Fassadendämmung einer Scheune

12.03.2017 Axel



Hallo zusammen ,
Ich hab ein paar Fragen zur Dämmung meiner alten Scheune !
Ich wollte sie von außen mit trapezblech verkleiden und dann von innen dämmen . Ich werden auch gleich ein paar Bilder hochladen , damit es besser verständlich wird .
Der Aufbau von außen nach innen soll so aussehen
Trapezblech
Latten
Dampfbremse
Dämmung in den freien Feldern
Dampfbremse
Osb Platten
Ist das so in Ordnung ,oder soll ich etwas anders machen ?



Scheune dämmen



Die OSB gilt als dampfdicht, daher ist die Bremse davor unnötig, zumal in der Scheune nicht mit so hoher Luftfeuchte zu rechnen sein sollte. Womit soll gedämmt werden? Mit Latten meinst Du wahrscheinlich eine waagerechte Unterkonstruktion, die Du auf die jetzt sichtbare Verbretterung schrauben willst? Zur Herstellung einer luftdichten Ebene sollte anstelle der 2.Dampfbremse, also zwischen Verbretterung und Unterkonstruktionslattung eine Dachunterdeckbahn aufgebracht werden.





Erstmal danke für die schnelle Antwort . Ich wollte die alten Bretter abreißen und dafür eine unterkonstruktion aus Latten anbringen . Zwischen Latten und Gebälk sollte dann eine Folie . Wusste bloß nochnicht ob diffusionsoffe Dampfbremse oder normale Unterspannbahn . Es soll noch eine Decke eingezogen werden . Die Scheune soll später auch noch beheizt werden .



Scheune umnutzen



Zum Architekten gehen,
Vorhaben vorstellen,
Von ihm eine Bauvoranfrage stellen lassen falls das Vorhaben seriös ist.
Bauantrag erarbeiten lassen.
Dabei werden solche grundsätzlichen Fragen wie z.B. Wandaufbau geklärt.



Viel



einfacher, schneller und evtl. günstiger sind Sandwichelemente.



wozu dämmen



Hallo, wenn Sie das Gebäude oder Teile davon umnutzen wollen, wäre es wichtig den Vorschlag von Herrn Böttcher zu berücksichtigen. Sollten Sie vorhandene Nutzug, Werkstatt, nur durchgängig nutzen wollen, dann sollte man erst einmal den Aufwand klären, den man betreiben will. Wenn dazu zu Beginn vielleicht ein Gespräch helfen kann, um sich ein Bild zu machen, stehe ich Ihnen gern, auch vorne weg fernmündlich, zur Verfügung.
Mit freundlichem Gruß
M. Schmidt