Lehmhaus beranken

02.03.2005



Hallo Hallo
Heute habe ich mal was ganz anderes. Wir würden unser
altes Lehmhaus gerne mit einem Kletterer beranken.
Wie sieht es mit dem Putz aus, d.h. kann er Schäden
haben, oder muß er in Ordnung sein? Wie ist es mit der Feuchtigkeit in den Wänden? Kann diese dann noch richtig abgeleitet werden, bzw. können die Pflanzen sogar helfen die Wände auszutrocknen? Schadet das Wurzelwerk dem Fundament?
Für eine Meinung von ihnen wäre ich sehr dankbar

Gruß Roselie



da



müsste man schon mehr wissen. kletterpflanzen gibt es millionen.
wenn's um die üblichen verdächtigen geht: abraten würde ich von Efeu (dringt ins Mauerwerk ein), wildem wein (verholzt extrem stark - kriegen sie nie wieder runter von der wand), knöterich (böse wurzeln und das zeug samt aus wie verrückt), schon besser: clematis - leicht zu bändigen, braucht aber rankhilfen, manche sorten (es gibt hunderte), sind nicht frostsicher.
pflanzenstoffwechsel besteht aus zwie prozessen: atmung (pflanzen verbrauchen vor allem nacht auch sauerstoff) und photosythese. bei der photosytnhese in den grünen teilen wird auch wasser frei, demgegenüber nimmt die Pflanze wasser aus dem boden auf. eine Feuchte Wand trocknen sie mit einer pflanze sicher nicht aus - eher das gegenteil, weil direkte sonneneinstarhlung auf die Mauer vermieden wird.
natürlich tun sie trotzdem was gutes: vögel, spinnen und insekten fühlen sich wohl - das Raumklima in süd- und westräumen wird sommers angenehmer



PS



fahren sie doch mal nach weihenstephan, das dürfte für sie nicht allzu weit sein.

http://www.fh-weihenstephan.de/fgw/index.html



Fassadenberankung!



Hallo!

Also Fassadenranker o.Ä. gibt es nicht "millionenfach"! Sondern das hält sich im Rahmen!
Die Vorrednerin hat da wohl schlechte Erfahrungen gehabt - oder nuc Angst vor Spinnen!
Ich habe nur Angst vor Spinnern!
Also: eine Fassadenbegrünung bringt neben einigen kleinen, überschaubaren Nachteilen eine Menge an Vorteilen.
1.) Ökologisch bieten die "Wandhecken" einer Vielzahl von Lebewesen Unterschlupf und Lebensraum! Ob da nun Spinnen, Spinner oder Vögel sich tummeln - wäre mir egal.
2.) Klimatisch verbessern die Teile das gesamte Umfeld des Hauses und der Umwelt
3.) sie bieten eine zusätzliche Schutzschicht vor der Fassade, die als Kälte und Wärmepuffer der gesamten Bauphysik zu Gute kommt und dem Haus nachweislich Nutzen bringt.
4.) Staubfilterung, Luftfeuchtigkeitsverbesserung, Schallabsorption, linderung von Temperaturspitzen, …
5.) es schaut einfach zusätzlich noch gut aus!

In Ihrem Fall sollten Sie überlegen was Sei haben wollen:
Von einem "klassischen" Spalierobstbaum vor dem Haus (Süd/ SW); ode rwildem oder echtem Wein; Efeu, etc da gibt es viele Möglichkeiten, dei wohl überlegt werden sollten.

Grobe Risse im Aussenputz sollten Sie vorher mit reinem Kalkmörtel verschliessen; Holz einfach lassen; Ob Sie Rankhilfen benötigen oder nicht, liegt an der Wahl der Begrünung / dem Bewuchs.
"schnelle" Kletterer, wie Knöterich lassen sich schlecht bändigen, langsame dauern länger sind aber deshalb nicht unbedingt schlechter!

Nur zu! Trauen Sie sich!
Schauen Sei sich um was es so gibt! Vorallem regional und lange bewährtes ansehen; nicht den neumodernen Schnickschnack mit V2a Käbelchen etc.

Das Beet in dem die Pflanze steht bekommt man auch in den Griff!

noch was zum Schluß:

Angst ist ein schlechter Berater - Allerdings das Auge auch

Viel Spaß witerhin

Florian Kurz



Fassadenberankung!



Hallo

habe gerade gegoogled...
mal reinschauen
http://www.fassadengruen.de/uw/rankpflanzen/uw/bb10/bb10_fassadenbegruenung.htm

is doch schee!!!

FK



Fassadenberankung!



Nochmal Hallo

ein Link mit pdf - Dokoument!

http://www.stuttgart.de/sde/global/images/sde_publikationen/amt67/wandbegruenung.pdf

bei google eingegeben: "Fassadenbegrünung+Kletterpflanzen"


auch gegoogled:

"fassadenbegrünung+spalierobst"

www.houseandmore.de/download/ infothek/020422_begruenung_fassade.pdf

auch einiges

Florian Kurz



Fassadenbegrünung



Hallo Hallo

Ich möchte mich für eure Tips und Adressen
bedanken. Da habe ich ja eine Weile zu tun
um die ganzen Seiten durchzuarbeiten.

Gruß aus Thüringen
Roselie





Hallo Roselie,,,hab im Moment das gleiche Problem,,,ich möchte gerne einen Stausenbauerngarten und eine Ecke des hAUSES SOLLTE zuwachsen,,,grade im Moment gibt es super Gartenzeitungen,,habe mir grade ine gekauft Kletterpflanzen,,da steht eine Menge drinnen,,die Mauerwerkzerstörer ,die Dachrinnenwürger und und..es wird auch genau angegeben wo man am besten was hinpflanzt und wie,es werden schnitte erklärt und alle möglichen Pflanzen....ist sehr interessant und in Gartencentern und auch in onlineshops kann man sich diverse sachen bestellen,,,liebe grüsse belinda



Fassadenbegrünung



Moin moin,Fassadenbegrünung ist schon ne feine und tolle sache,aber ich würde dieses nur mit Rankhilfe tun.So kann ich meine Kletterpflanze da hin ziehn wo ich sie haben möchte,denn ohne Rankhilfe wird sich irgenteine Faserwurzel schon eine ecke suchen früher oder später wo sie hineinkriecht da kann der Putz noch so gut sein.Gruß Andreas



Grüne Hausfassaden sind schön, schutzend, aber es ist wie immer: einiges zu beachten.



Ja, Rankpflanzen sind gut für´s Haus, aber sanfte, nicht zu aggressive Pflanzen sind bei Lehm - Holzhäusern natürlich besser.
Sie verbessern das Klima, können Wäremdämmungsaufgaben übernehmen ... und können den Putz schützen. Wenn dieser gut und fest ist, bleibt er es auch.

Lehmputze mit Lehm ausbessern, Kalkputze mit Kalk.

Alles Gute
Beatrice Ortlepp



Grüne Hausfassaden sind schön, schutzend, aber es ist wie immer: einiges zu beachten.



Ja, Rankpflanzen sind gut für´s Haus, aber sanfte, nicht zu aggressive Pflanzen sind bei Lehm - Holzhäusern natürlich besser.
Sie verbessern das Klima, können Wärmedämmungsaufgaben übernehmen ... und können den Putz schützen. Wenn dieser gut und fest ist, bleibt er es auch.

Lehmputze mit Lehm ausbessern, Kalkputze mit Kalk.

Alles Gute
Beatrice Ortlepp




Schon gelesen?

Die WebCam ist online