Fasching



Keine Frage, auch mal nichts übers Bauen:

Wer vom zeremoniellen rheinländischen Geschunkel müde geworden ist zur Abwechslung mal andere Faschingsmusik.

https://www.youtube.com/watch?v=XOL4r8jxxXg



So modern ....



... Herr Böttcher ? Na, da lob´ich mir doch die eher hypnotisch-promillegetränkten Rhythmen des traditionellen rheinischen Karnevals, wenn das "Trömmelchen" mal wieder mächtig geht. Ein dreifaches "Alaaf" in die protestantische Provinz.



Und...



auch zur Faschingszeit gilt: Fernsehabstinenz entspannt... Büttenreden sind am Fernseher so ziemlich das döööfste, was denkbar ist.

UhlufUlf

Thomas