Farben der Firma PNZ

08.08.2005


hat jemand schon einmal mit den farben von pnz gearbeitet und im internet shop betstellt.
unsere Erfahrung mit dieser firma sind nicht gut. das produkt verspricht mehr als es hält. Rücknahme des produkts war eine farce. nun haben wir weder produkt noch geld zurück, wie uns zugesichert wurde. und es ging um eine nicht unerhebliche Menge...
jörg becker





Hallo Jörg
Um welche Farben handelte es sich?
Ich habe von PNZ Holzschutzlasur (Innen und Aussen geignet) in deckend Weiss verarbeitet, mal abgesehen davon das ich Unmengen davon benötigte weil die OSB Platten saugen wie Gewitter bin ich recht zufrieden.
Ob ich es zum regulären Preis auch wäre bezweifle ich, bei uns kostet das 5 Liter Gebinde 7,90 Euro im Sonderpostenmarkt
Angenehm war das es im Gegensatz zu den Osmo Farben (die ich besser fand) keinerlei Geruchsbelästigung gab.
Gruß
Hartmut



PNZ



Hab schon einiges von PNZ verarbeitet.Holzlasur im Innen- sowie im Außenbereich-Lösemittelhaltig und auch Lösemittelfrei,Holzwachs im Innenbereich.Alles aus dem Netz-Shop.Gab noch nie etwas zu beanstanden.Im Gegenteil,wäre froh wenn mancher Hersteller so schnell liefern würde!Die Außenanstriche sind nach 3-4 Jahren noch in einem tadellosen Zustand-was man von anderen Herstellern auch nicht immer erwarten kann!Was für ein Produkt haben sie verwendet?Und zu welchem Zweck?Warum verspricht es mehr als es hält?
Die Osmofarben find ich auch klasse,BIO PIN kann ich auch nur weiter empfehlen.





Hallo Jörg,
habe mein gesamtes Fachwerkhaus und die Deckelschalung meines Schuppens mit PNZ Farbe gestrichen, funktionierte wirklich gut, habe sogar die Farben gemischt, damit ich einen anderen Ton bekomme. Was hattest Du denn für Probleme?
Rücknahmen hatte ich noch keine, ich kaufte immer nur soviel, wie ich Verarbeiten konnte und wenn noch was fehlte hatte ich nachbestellt.
Gruß Karsten





Hallo hartmut, der Verbrauch könnte auch daher kommen das sehr viel Lösemittel "isoalephate fast 50% " in dieser ökofarbe vorhanden sind der Geruch sind beimischungen und sagt nichts über die qualität der Farbe aus. Vergleiche mit in Leinöl getauchten hölzern zeigen das reines Leinöl mit Farbpigmenten besser abschneidet.
Jörg





hallo Thomas, nach einem Telefonat mit PNZ stand fest das Öl nur noch in Homöophatischen Dosen in dieser Farbe vorhanden ist und das sollte eigentlich der Hauptbestandteil sein und nicht Lösemittel, Geruchszugaben und Pigmente.
Jörg



@ Jörg



Hallo Jörg
Was oder wieviel wovon und auch immer in PNZ Farben enthallten ist kann ich nicht beurteilen, auf den Dosen steht Lösungsmittelfrei auf Wasserbasis, zumindest bei der Lasur.
Ob das nun stimmt weis ich auch nicht, Probleme hatte ich mit den OSB Platten denn die saugten so stark das ich die Farbe 4 mal auftragen musste, bei massiven Weichholz dagegen hatte ich bei zweimaligen Anstrich ein 100% deckendes Ergebniss, so das ich das Problem hauptsächlich den OSB PLatten zuschreibe.
Zur Lasur auf Wasserbasis kann ich daher nichts negatives sagen, und nur von der habe ich berichtet.
Vielleicht schreibst du noch um welches Produkt es sich handelt (wie ja schon angefragt), Im Moment liest sich deine Anfrage für mich eher wie ein kleiner Feldzug gegen PNZ. Wenn du nicht korrekt von denen behandlt wurdest kann das sicher erwähnt werden, und wenn ein Produkt nicht hält was es verspricht ist es sicher auch interesannt zu wissen um andere zu warnen, nur so ist mir das zu allgemein, es gibt ja sicher von vielen Firmen Empfehlenswerte und weniger Empfehlenswerte Produkte.
Gruß
Hartmut
PS: nein ich bin kein PNZ Überzeugungstäter, ich kaufe die Farben die ich mir leisten kann, und OSMO war leider nicht mehr vorrätig.



Homöopathisch



Keine Antwort auf meine Fragen!Hab nicht nach Öl in Homöopathischen Dosen,Lösemitteln Geruchszugaben(?) oder Pigmenten gefragt-sondern was für ein PNZ-Produkt sie für welchen Zweck verwendet haben!
ZU Ihrer Antwort an Hartmut das reines Leinöl mit Farbpigmenten besser abschneidet-warum haben sie es denn nicht verwendet?



Warum Leinöl



Ich habe dann Leinöl verwendet, und das Ergebnis ist prima im Vergleich zu einem Testtauchbad mit dem PNZ-Außenöl. Das Holz mit Leinöl sieht klasse aus, das mit PNZ getauchte Holz ist nicht mal die Spur weiß geworden und fühlt sich nicht so an, als wäre da irgendetwas Schützendes draufgekommen. Wir können froh sein, dass wir nicht alles mit diesem in Wirklichkeit nicht mal Halbölprodukt getaucht haben. Das hätte uns ein Vermögen gekostet und nicht die gewünschte Wirkung gezeigt. Immerhin haben wir 440 Euro für 30 Liter bezahlt. Die haben wir übrigens nie wieder gesehen, obwohl man uns die Rücknahme der Farbe zugesichert hatte. Nun sind wir um eine Erfahrung reicher....

Jörg



PNZ



Hab meine PNZ-Erfahrungen wie gesagt mit Holz-Lasur und Holz-Wachs gemacht.Das Außen-Öl hab ich noch nicht verarbeitet. Hab mal in der Produktmappe nachgelesen und kann mir nur schwer vorstellen das dieses Produkt so schlecht ist wie sie es beschreiben!Haben sie bei der Verarbeitung alles richtig gemacht?Das Holz war sicher noch unbehandelt?Sie haben mich neugierig gemacht-und werd mir demnächst eine kleine Dose Außen-Öl(Opal-Weiß) bestellen und mir damit ein Muster machen!Könnten sie mir noch die Holzart sagen-damit es gleiche oder ähnliche Bedingungen sind!Auf das Ergebnis bin ich gespannt!




Farbe-Webinar Auszug


Zu den Webinaren