alte Farben

11.01.2011



Hallo,

ich will in einem Gebäude, das ich erst Viel später sanieren will, im Frühling dennoch die alten, kaputten Fenster streichen, damit sie schön aussehen und etwas länger halten. Die Farbe soll sie aber nicht voll versiegeln, da das Holz schon angegangen ist. Was nehm ich da?



Farben oder Lasuren...



auf Leinölbasis von Naturfarbenherstellern wären die erste Wahl. Der Anstrich bleibt in gewissen Grenzen diffusionsoffen.

Ich arbeite mit "Natural" (und vertreibe deren Produkte auch). Seit 2004 habe ich damit nur beste Erfahrungen gemacht. Detaillierte Infos gern auf Anfrage.

Gutes Gelingen wünscht

Thomas





Hallo,

trotzdem sollten Sie ein gründliches Abschleifen, notfalls abbrennen, nicht "vergessen". Auf Altfarbe hält Leinöl nicht besonders, und die Vergrauungen sind schließlich als Ligninauswaschungen auch schon echte Holzzerstörungen.

Grüße vom Niederrhein



Das hab ich...



...hoffnungsvoll vorausgesetzt :-)