Sparrenköpfe streichen- welche Farbe?

24.04.2013 Pyrrha80



Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt etwas Licht in mein Dunkel bringen :)

Mein Häuschen hat ein neues Dach bekommen bzw bekommt es gerade in Eigenleistung. Die Sparren sind gesetzt und nun kam mein Mann auf die Idee, er möchte die Sparrenköpfe sowie die darüberliegenden Bretter gern weiß haben. Es wird also kein geschlossener Dachkasten sondern offen sichtbar.

Nun bin ich ehrlich mit der Vielfalt der verschiedenen Farben überfordert. Einfacher Holzlack ist ungeeignet, da die Sparren ja völlig roh sind. Natürlich möchte ich sowenig wie möglich Streichen da es trotz Gerüst kein angenehmes Arbeiten ist.

Welche Hersteller bzw. welche Lacke/Farben/Grundierung würdet ihr empfehlen?

Die Forums-Suche hat mich nur noch mehr verwirrt- leider!

Danke für eure Antworten :)



Ölfarben



Ich hatte mich auf der Suche nach einer geeigneten Fensterfarbe für eine Ölfarbe aus Schweden (www.schwedischer-farbenhandel.de) entschieden und bin mit meiner Entscheidung sehr zufrieden.
Vorteil von Ölfarben ist, dass sie für einen Neuanstrich nicht abgeschliffen werden müssen und dass sie sehr lange halten. Für die Grundierung wird die Farbe einfach zur Hälfte mit Terpentin verdünnt und dringt damit sehr tief ins Holz ein.
Es gibt für rauhe, rohe Hölzer auch Schlammfarben. Erfahrungen mit den Schlammfarben habe ich allerdings noch keine.

Grüsse aus Berlin
Sascha



Holz und Farbe = Leinöl



Hallo

ich würde Leinölfarben nehmen

hier ein paar Anregungen …

http://www.ottossonfarg.com/default_de.aspx
und Videos:
http://www.youtube.com/ottossonfargde#g/u

Gutes Gelingen

Florian Kurz

P.S.
Wenn man auf meiner Seite sucht kann man auch den Katalog dazu als PDF entdecken …



Ottosson Leinölfarben



http://www.naturbau-selle.de/PDF/leinoel.pdf
Wie sind jetzt schon einige Jahre Händler der Leinölfarben der Fa.Ottosson.Ich habe einen Link zum Ottosson Katalog noch einmal mit beigefügt .Bei fragen zu Preisen und zur Verarbeitung können sie sich mit uns gern in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Naturbaustoffe Selle



Wenn



dein Mann die Idee hatte ,wieso musst du dann die Sparrenköppe streichen? ;-)

In meiner ersten Lehre durfte ich das mal mit Lösemittelhaltiger Farbe im Hochsommer machen,da waren die Sparren noch tiefer gezogen,ich war, wie ich fertig war sowas von Gaga....

Grüße Martin





wenns weiss wird siehst die Spinnweben schneller. :-)





Also, gib einem Mann eine winzige Wahl-Möglichkeit und schon fühlt er sich wie ein König. Da es mein Haus ist, er aber ja nun mal auch mit wohnen darf, hat er ein "zeitlich und räumlich begrenztes Mitsprache-Recht".

Wenn er die Dinger weiß haben möchte... machen wir sie weiß.
Vorher war das dach 100 Jahre alt und halb eingestürzt. Er hat es mit Handwerker-Freunden neu gebaut, also darf er auch die Farbe der Sparren entscheiden und ich habe rund 25 tsd Euro gespart

Danke für eure Hilfe und die vielen Links.. ich geh dann mal streichen :(

Gruß Nicole