Anstrich Sockelbereich

16.11.2007



Unser Haus im Erzgebirge ist fast ausschliesslich aus Naturstein gebaut. Wir haben das Haus mit Kalkputz verputzt und mit 7 Kalkanstrichen verschönt. Der Maler hat für den Sockelbereich Silikatfarbe von "Keim" empohlen; leider habe ich festgestellt dass die Silikatfarbe teilweise über die Kalkfarbe gestrichen wurde und nun nach nur einem Jahr blättert die Silikatfarbe ab. Was muss beim Auftrag mit Silikatfarbe beachtet werden? Welche Vorbehandlungen müssen stattfinden um langfristig Freude an der Farbe zu haben? Oder ist eine Silikatfarbe für den Sockelbereich doch nicht optimal?

Ich bin jeden Vorschlag sehr dankbar und hoffe, dass mir jemand helfen kann!!!

Herzliche Grüße Claudia Goebe



Sockelanstrich mit Keim-Silikatfarben



Grüß Gott Claudia,
möchte Ihnen gerne meine Erfahrung mit Keimfarbe mitteilen. Beim Außenanstrich wurde Silikatfarbe von Keim verarbeitet. Streng nach Anweisung vom Produktdatenblatt.
Bisher sind ca. 2 Jahre vergangen und an keiner Stelle platzt etwas ab. Der Untergrund wurde mit Hochdruckreiniger und wo nötig mit Drahtbürste gereinigt, dann mit Soldalit - Fixaktiv grundiert, dann gestrichen.
An einigen Stellen ging die alte Farbe trotz großer Anstrengung " nicht ganz ab ". Dort wurde mit Keim Contact Plus grundiert.
Schauen Sie doch mal auf der Keim Homepage in das technische Datenblatt. Dort finden Sie eigentlich alle Informationen, die Sie brauchen. Ich habe damals die Farbe über " abwshop.de " bezogen. Die Leute dort sind sehr bemüht dem Kunden alle Ratschläge zu geben, die notwendig sind, um ein gutes Ergebnis zu erziehlen.

Hoffe diese Zeilen sind für Sie hilfreich.

Beste Grüße Günther



Sockelanstrich



Herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde mir den Sockelbereich nächstes Jahr 2008 persönlich vornehmen.

Die Vorgänge die Sie beschrieben haben, hat unser Maler leider nicht berücksichtigt! Ich denke auch, dass durch das Überstreichen der Kalkfarbe mit Silikatfarbe eine Art Verbindungsspeere zwischen Kalkputz und Silikatfarbe eingetreten ist und dadurch die Silikatfarbe wieder abblättert?!

Einen schönen Abend und viele Grüße aus dem Erzgebire von Claudia!