Putz auf Disperionsfarbe?

02.01.2013 Ramona



Die mit Gipskarton abgehängte Decke in meinem Flur ist mit Dispersionsfarbe gestrichen. Das gefällt mir nun überhaupt nicht - so ohne Struktur und alles.
Den Rest des Hauses und alle anderen (nicht-abgehängten Decken) habe ich mit Kalkputz (Rotkalk Marmorit Filz 01) verputzt. Kann ich den auch auf die gestrichene Gipskartonplatte auftragen oder hält das nicht? (Das technische Datenblatt sagt dazu natürlich nichts.)
Gibt es überhaupt irgendeinen Putz, den ich auf Dispersionfarbe aufbringen kann oder irgendeine andere Möglichkeit, eine leichte Körnung draufzukriegen, die zum Rest des Hauses passt?



Moin Ramona,



Foto wäre natürlich Klasse.....

Wie oft wurde denn schon gestrichen, bzw. blättert da an einigen Stellen schon was ab?

Grundsätzlich würde ich auf Dispersion eher mit einem Streichputz auf Dispersionsbasis drübergehen.

Ich hatte in einer anderen Frage mal die Techniker von Marmorit an der Strippe und bin sehr gut beraten worden...vielleicht versuchst du's auch da mal.

Gruss, Boris



Danke für die schnelle Antwort! Foto hab ich (noch) nicht,



aber von der Farbe blättert nix ab, scheinen auch nur ein oder zwei Schichten zu sein. Inzwischen riet mir der Baustoffhändler zu Tiefengrund und dann einfach mit Kalk drüberputzen. Ich probiers aus.
An Rollputz traue ich mich nicht recht ran, da liest sich so schreckliches in diversen Foren. Sei schwierig zu verarbeiten, sehe hässlich aus etc. Da ich keine Erfahung damit habe, kann ichs nicht beurteilen. Hast Du schonmal rollverputzt?



Rollputz



Hallo Ramona,
also ich hab sämtliche Wände in meinem Haus mit Rollputz gestrichen und finde, dass es gut aussieht.... ist natürlich Geschmacksache :-)
Ich habe eine 1 mm Körnung genommen und einfach wie Farbe mit der Rolle aufgetragen, das gibt auch ohne Nachbearbeitung mit der Strukturwalze eine nicht ganz gleichmäßige Oberflächenoptik.....

Grüsse
Ulrike



Moin Ramona,



ich kann mich Ulrike nur anschliessen:

Streichputz lässt sich auftragen wie Farbe (Rollen) es ist nur wichtiger auf einen schönen "Strich" zu achten, weil eben stärker strukturiert.

Und immer eine Fläche komplett streichen, um Ansätze zu vermeiden.

Mach dir auf einem Plattenstück eine Probefläche, bis es die Struktur bekommt, die dir gefällt (z.B.mehr Struktur durch Benutzung einer Fassadenwalze).

Gruss & viel Erfolg,

Boris



Vielen Dank!



Ihr habt mich überzeugt. Ich probier das jetzt mal aus - zunächst auf einem Rigips-Rest.