Lehmputz streichen

25.11.2012



Hallo zusammen,

ich habe in meinem Schlafzimmer jetzt wunderschön Wände und Decke mit Lehm verputzt (Lehmoberputz von Claytec). Nun soll es ans Streichen gehen. Ich habe schon einiges hier im Forum gelesen und festgestellt, was es alles für Farben gibt. Jetzt bin ich aber eher verwirrt von der Vielzahl. Deshalb schreibe ich mal, was für Vorstellungen ich habe und hoffe, dass mir jemand konkret weiterhelfen kann.

Farbton soll weiß werden, muss nicht unbedingt reinweiß sein. Jedenfalls schön hell.

Die Farbe sollte (Priorität absteigend):

1.) Die Raumklimatischen Eigenschaften des Lehms unterstützen/erhalten.

2.) Von Laien zu Verarbeiten sein (ich bin kein Maler und auch kein Profi-Heimwerker, aber Wände und Decken habe ich schon mal gestrichen).

3.) Schutz gegen Spritzwasser bieten

4.) Wenn ich mit der Hand über den Putz fahren, bröselt immer etwas ab. Kann man das noch fixieren?

5.) Möglichst wenig zeitaufand bei der Verarbeitung.

6.) Preisgünstig.

Vermutlich wiedersprechen sich die Eigenschaften, aber mir wäre es eine große Hilfe, wenn ihr mir ein oder zwei Farben empfehlen könntet und dazu schreiben, welche Eigenschaften sie haben und welche nicht.

Bitte mir Hinweis, falls verschiedene Schichten (Grundierung) verwendet werden sollten.

Dankeschön!

Gruß,
Christian





ich kann nicht alles präzise beantworten, aber das hört sich nach einem fall für Kalkfarbe an bspw. von kreidezeit. du hättest auch direkt weissen Lehmfeinputz nehmen können, gibt es von casadobe wenn ich nicht irre.
grundieren solltest du, ich habe bei uns jetzt aktuell von kreidezeit vega grundierung verwendet, so heisst die glaube ich. was ich jedoch gehört habe ist die nicht mehr im programm und man solle gerade auch im hinblick auf die festigung des untergrunds eine andere grundierung mit mehr "kleber" verwenden (kreuzigt mich wenn ich falsches schreibe) gibt es aber natürlich bei kreidezeit zu kaufen ;-)



Moin Christian,



meine persönliche Meinung (Nicht-Lehmputz-Profi):

1) Lehmfarbe

2) Lehmfarbe

3) Im Schlafzimmer?????????

4) Feine Absandungen sind normal - sowieso vor dem Streichen einmal abkehren - wenn du allerdings nach und nach den ganzen Putz runterholen würdest liegt wohl eher ein Verarbeitungsfehler vor.
Mein Lehmputzer sagt dass man mit einer Wasserglaslösung verfestigen kann, warnte aber vor zu üppiger Dosierung, da der Putz sonst zu hart wird. Ich habs dann gelassen und bisher keine Probleme.

5) Lehmfarbe

6) Wenn du alle Eigenschaften plus den Spass beim verarbeiten rechnest, ist Lehmfarbe auch preisgünstig. Einziger Nachteil: Die angemischte Farbe schimmelt recht schnell, also lieber 'ran an die Wand damit, statt einen Rest aufheben zu wollen.

Gruss, Boris





Danke für die Antworten.

Ich habe mich mal bei Kreidezeit umgesehen (Danke für den Tipp). Hier bin ich auf Kaseingrundierung und als Anstrich Kasein Marmormehlfarbe gestoßen. Kann mir jemand sagen, inwieweit dass meine Anforderungen von oben erfüllt?

Zu Spritzwasser im Schlafzimmer: ich mag nicht neu Streichen, weil ein Glas Wasser umkippt, der Kontaktlinsenbehälter vom Nachttisch segelt oder die Heizung tropft. Oder so. :-)



Lehmfarbe



"oder so".
Treffende Begründung.





Ich kann Ihnen auch Lehmfarbe wärmstens empfehlen. Wir haben bei uns ein Zimmer damit gestrichen und sind begeistert. Ein Sack a 15 kilo soll in etwa für 20 quadratmeter reichen. Wir haben zweimal gestrichen das reichte, übrig blieb trotzdem noch ein halber eimer voll und wenn es Sommer währe würden wir die Farbe wieder einsumpfen, trocknen und das Pulver einpacken um es eventuell später nochmal zu benutzt.



Die Lehmfarbe kostet Mehr als z. B. ein Kalkanstrich



erfüllt aber bis auf den Preis ehr die Wünsche.

Grüße





Lehmfarbe schützt gegen spritzwasser?