Farbungenauigkeiten bei Innenwandfarbe!




Liebe Gemeinde, hab ebenfalls ein Anliegen, Frage, Problem, wie auch immer und brauch eure Hilfe.

Folgende mittelschwere Beziehungskrise tut sich auf.

Betondecke, Aufbrennsperre, verputzt mit Gipsputz, geschliffen, grundiert und mit Brillux Innendispersion Weiß Seidenglänzend gespritzt um eine schön glatte Optik zu bekommen.

Nun bin ich zwar kein Maler aber als Maurermeister nicht ganz ungeschickt im Umgang mit Werkzeug. Hab mir, weil es ja für mich selbst ist, größte Mühe gegeben und dennoch, man sieht Stellen die einfach irgendwie stärker Spiegeln oder Reflextieren?!!

Woher kommt das??????

Die Aufbrennsperre und die Grundierung hab ich ebenfalls im Airlessverfahren aufgespritzt, kann es sein das die Aufbrennsperre oder die Grundierung zu gering, zu stark oder zu ungenau aufgebracht wurde und so die Farbe ungleichmäßig saugt?
Kann es sein das mit der Farbe oder mit der Grundierung was nich IO war?
Liegt es am geschliffenen Gipsputz das der die Farbe unterschiedlich zieht?

Sonderlich wichtig ist mir das hier nicht zumal ich beschlossen hab einfach nich mehr hin zu schauen.
Nur macht sich das Weib ständig lustig über mich “wenn du dafür soviel Zeit investiert hast will ich nich wissen wie´s aussieht wenn du´s eilig hast“, offen gestanden Wurmt es mich schon das ich unfähig sein soll ne Zimmerdecke zu Spritzen.

Hatte schon mal jemand ein ähnliches Problem(meine das mit der Farbe, nich das mit der Frau, das haben wir ja alle) oder bin ich schlicht zu dämlich?


Besten Dank im Voraus
Jens



Farbungenauigkeiten



Eine Seidenglanzdecke ohne Reflexionen und Schatten hinzukriegen ist schwer ! Auch wenn es eine ebene Betondecke ist. Was kann man raten ? Nochmal drübernebeln ? Nicht in Bahnen spritzen sondern Kreise ziehn ? Oder einfach die Beleuchtung wechseln ? Oder die Frau ? :-)



Farbungenauigkeit



Um mal auf deine Frage zurückzukommen -
hast du jetzt die Frau gewechselt? :-)





Warum.......?
Hättest du was neues für mich??
Blond, 21, volle Bluse, Kurzberockt....und ich bin Single Thomas Lingl!





Nö Jens, hab nichts neues für dich, so einen Wunsch erfüllt dir nicht mal der Wunschzettelabholer ! Mich interessiert nur ob du die Decke nochmal bearbeitet hast und was für ein Ergebnis dabei rausgekommen ist ?





Nee, hab kapituliert!!
Decke bleibt wie sie is Thomas.
Hab die Decke von einem erfahrenen Malermeister inspizieren lassen.
Kommentar; sieht man nich, gute Arbeit!(geschmeicheltmichfühl)
Nach seiner Meinung liegt es in unterschiedlichen Putzstärken und dementsprechend unterschiedlichem Saugverhalten(wie vermutet).
Die Grundierung hätte " zweifach satt" aufgebracht werden müßen.
Genau wie du ist er auch der Meinung dass hier nur neuerliches Spritzen Abhilfe schafft oder Hausverbot für die Frau.
Hab mich aber entschlossen die Sache auf sich beruhen zu lassen. Die nächste Renovierung kommt bestimmt.
Dann werd ich die Sache neuerlich angehen oder Paneel aufschrauben....

gruß jens