Lehmfarbe richtig zum leuchten bringen

28.09.2009



hallo
aufbau Lehmbauplatte Oberputz Lehm und danach mit Lehmfarbe gestrichen.
meine frage wie bringe ich die lehmfarben so richtig zum leuchten? habe auf einem probestück mal leinoel aufgetragen und das ergebniss gefällt mir super gut.
aber durch das leinoel verliere ich sicherlich die guten diffusionseigenschaften des lehms!
darum meine frage gibt es noch andere euch bekannte möglichkeiten?
VIELEN DANK FÜR EUREN TIPP



LICHT!!!!



Einfach nur Licht.

schmunzelnde Grüße Ronny



Lehmfarbe



Die Sache mit dem Licht lag mir auch schon auf der Zunge, aber um mal was konstruktives beizutragen: Was ist das problem mit der Lehmfarbe? Farben nicht brillant genug? Leuchtendere Farbtöne nehmen oder mit einer brillanteren Lasur überarbeiten! Farbe soll glänzen? Nicht Leinöl zum überstreichen nehmen, sondern Kasein, Wasserglas oder Wasserlösliches Wachs, sperrt den Untergrund nicht so stark ab, sollte man aber auch nur in Ausnahmefällen machen.



Licht



ok des mit dem licht ist so ,ich weiss einfach nicht wie mischen wenn die rolläden zu sind!
nein spass beiseite lichteinfall ist gut und genügend.
die Wand ist einfach nicht "speckig" genug!
mit was für einer lasur kann ich das ganze überarbeiten?
oder anders gefragt was ist die beste lösung um nicht die ganze Diffusion in den Kamin zu schreiben?
besten dank