Fachwerkanstrich




Hallo und guten Tag,
ich besitze ein Fachwerkhaus, dessen Fassade renoviert werden soll. In den Angeboten wird Leinölfarbe oder Acrylfarbe angeboten. Welche Farbe ist die bessere.

Danke im voraus.



Anstrich



Hallo Gesa,

Die Parole lautet: Leinöl!!!!

viele Grüße aus der Nachbarschaft.



Hallo,



auch ich kann nur Ansstriche auf Leinölbasis empeflen, wir selbst arbeitem im Aussenbereich seit 15 Jahren mit Standölfarben.

Wichig ist das der Anstrich in mehreren Schichten versrbeitet wird, „von mager nach fett“ aufgetragen:

Grüße



Acrylfarbe oder Leinölfarbe für Fachwerk streichen



Hallo Gesa,

eine Acrylfarbe wird die Oberfläche eher dicht machen. Wenn es dann durch das Arbeiten des Holzes zu Rissen kommt, dann dringt Feuchtigkeit unter diese dichte Schicht und kann nicht ordentlich entweichen. Hinzu kommt, dass Du bei solchen Farben ein Nachstreichen nur mit vorherigem Schleifen vornehmen kannst.

Leinölfarben ermöglichen eine bessere Dampfdiffusion. Die Schicht blättert nicht ab und die Nachpflege ist einfacher. Hinzu kommt, dass Leinölfarben bei Naturfarbenherstellern voll deklariert werden.

Bei dem Wunsch nach einer deckenden Farbe verwenden wir die Standölfarben von Kreidezeit. Bei lasierenden Farben - wo also die Struktur des Holzes noch sichtbar bleibt - verwenden wir die Holzlasuren von Natural.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Fachwerkanstrich



Hallo Freunde des Fachwerks,
herzlichen Dank für die schnellen Antworten. Nun weiß ich, daß ich mich für Leinölfarbe entscheiden werde.

Gruße Gesa



Leinölfarben



wir verwenden Leinölfarben aus Schweden der Fa. Ottosson.

Grüße aus Sachsen
Torsten Selle