Leimfarbe lt. Vermieter Pflicht!??

03.11.2008



Hallo !

Ich habe eine Frage: Und zwar steht in meinem Mietvertrag dass nur mit Leimfarbe ausgemalt werden darf, jetzt habe ich aber diesen Wischtest gemacht und die Farbe ist nicht abwaschbar???
Nur wenn ich wirklich stark reibe habe ich ein wenig Farbe am Tuch!
Ich würde allerdings gerne ausmalen und glaube dem Vermieter nicht dass auf meiner Wand Leimfarbe ist!
Kann ich da jetzt einfach mit Dispersíon drüber malen??
Möchte allerdings nicht dafür herangezogen werden!
Des weitern glaube ich nicht das wir in der Wohnung Leimfarbe haben da wir im Badezimmer Schimmel an der Decke haben!!
Danke Verena



Leimfarbe kann...



...wie jede andere Farbe auch, unter bestimmten Bedingungen schimmeln.

Wenn Sie auf Außenwände im nichtgedämmten Altbau Dispersionsfarben bringen, kann das das Schimmelproblem verstärken. Da Sie den Mietvertrag so unterschrieben haben, sollten Sie sich besser daran halten - oder wollen Sie im Ernstfall die Wiederherstellung des vorhergehenden Zustandes bezahlen?

Grüße

Thomas





Leimfarben gehören sich vor einem Anstrich mit Dispersionsfarben abgewaschen !
Die Dispersionsfarbe löst die Leimfarbe an, und reißt oder blättert wegen Spannungsaufbau beim trocknen ab !





Lassen Sie doch einfach ihren Vermieter das Streichen erledigen, wenn er besondere Wünsche hat!

Dann sind wahrscheinlich beide zufrieden - er, weil er seine besondere Farbe hat (was ich gut verstehen kann - wie bereits beschrieben vertragen sich manche Farben nicht miteinander)

und Sie - weil Sie nicht selbst anstreichen müssen.

Wär das nicht die klassische "win-win"-Situation?

Gruss
stt