auf Lehmputz Kalkmilch und Kaseinfarbe

27.11.2006



Hi,

ich bin mit dem Ergebnis nicht zufrieden und möchte nochmal neu ansetzen.
Kann ich da einfach wieder mit ner Kaseinfarbe drüber oder wird dann die Schicht zu dick und es platzt ab?

An ein paar Stellen blätterte nämlich auch bei dieser Schicht die Farbe leicht ab, aber erst nach ca. 1-2 Wochen.
In dem Raum steht auch der Kamin. Hat das evtl. damit was zu tun?

Danke und Gruß
karin



mit wievielen Anstrichen wurde der Lehmputz gestrichen?



Wenn Kalk-oder Kaseinfarben zu dick aufgetragen werden und/oder der Lehmputz vorher nicht fixiert (d.h. durch Grundierung die Saugfähigkeit herabgesetzt wurde) wurde, kann die Kaseinfarbe abblättern. Im Volksmundsprache heißt das salopp: die Farbe brennt auf.
Meine Empfehlung: alles was abblättert abspachteln ,alles was fest ist unberührt dranlassen.Dann einen gut verdünnten Voranstrich mit unseren LehmFarben KS-1 in Milchkonsistenz. Nach Trocknung Anstrich mit unseren hochdeckenden LehmFarben



auf den Lehmputz...



...kam gaaanz dünn Kalkmilch und dann die Kaseinfarbe dünn zweimal. Mein Eindruck ist, dass an Stellen wo ich versehentlich dicker gestrichen habe, die Farbe abblättert.

Ich hab hier noch von Claytec 10 kg Streichputz stehen, kann ich damit nach dem abspachteln dünn drüber gehen?

Danke
karin



beim Clayfix-LehmStreichputzanstrich würde ich raten,



eine Arbeitsprobe zu machen und die Verarbeitungs-vorschriften des Herstellers durchzulesen und zu beachten. Notfalls bitte beim Claytec-Händler eine Fachberatung einholen.
Wenn Ihnen das zu umständlich ist, kann problemlos die Lehmfarbe aufgestrichen werden.