Lehmfarbe übersteichbar?

31.01.2005



Wenn man sich für eine Lehmfarbe auf Lehmoberputz entscheidet, ist diese dann nach üblichem Renovierungsmodus auch wieder übersteichbar. Habe gehört, das man alte Lehmfarbe dann wieder abkratzen muß um neue aufbringen zu können. Stimmt das? Wenn ja, welche Farbe sollte man auf Lehmuntergrund denn am besten verwenden die trotzdem die positiven Eigenschaften des Lehms nicht unterbindet und trotzdem überstreichbar ist. Wer kann mir mit einem guten Tip weiterhelfen



Antwort



Eigentlich ja!
Trotzdem bedarf es einiger genauerer Infos zum Vorprodukt.
Welcher Hersteller bzw. Produkt wurde aufgebracht?
Ist die jetzige Oberfläche wischfest bzw. abriebfest?
Wenn dies alles zutrifft, ist ein späteres Überstreichen kein Problem.
Außerdem unterliegen Lehmflächen wesentlich höheren Nutzungsansprüchen und sind demzufolge auch wesentlich länger oberflächenschön, soll heißen, daß sie nicht vergilben bzw. vergrauen wie andere Anstriche mit Kunststoffanteilen oder Zusätzen.
Heißt also, wesentlich später ans renovieren denken müssen!

Grüße von einem Lehmbauer aus Sachsen.



Alabaster Lehmstreich- und Rollputz



Danke für die promte Antwort. Es handelt sich bei dem Anstrich um ein Produkt der Firma Alabaster Streich- und Rolllehmputz. Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht?



Unbekannt



Mir völlig unbekannt und daß soll schon etwas heißen!
Aber man kann ja nicht alles wissen.
Versuch doch bitte einmal ein Datenblatt aufzutreiben und mir eventuell einmal zu faxen.
Dann können wir weiter sehen, denn ich befürchte, daß es sich um reine Lehmanstrichprodukte von Alabaster hier vielleicht handelt.

Grüße von Udo



problem unbe/erkannt



ich habe gehört, dass am Roten Platz in moskau ein fahrrad umgefallen sein soll...wenn Dein anstrich hält, überstreich ihn einfach und verkopf Dich nicht! Der mit sicherheit beste lehmanstrich, also nicht einer "für" sondern einer "aus " Lehm wird im ösiland hergestellt von http://www.lehm.at/. ist ganz neu und nichteinmal auf der hp. helmut krois - dürfte einigen von Euch in angenehmer erinerung sein - hat ihn entwickelt. bei mir genügte ein einmaliger anstrich auf dem plafond, die wände nahm ich doppelt! deppensicher und sehr sympathisch!!
dieser anstrich wird für lange zeit der beste bleiben und auf nahezu allen untergründen verwendbar und für perverse problemlos auch mit dipersionsfarben überstreichbar....
da SIGEI