neuen Lehmputz streichen

20.07.2010



Hallo,
Habe eine Zimmerdecke neu mit Lehmfeinputz verputz. Es handelt sich dabei um einen Wohnraum. Ich wollte diese nun gern mit Marmormehl- oder Kalkkaseinfarbe streichen. Was wäre mehr zu empfehlen und muß ich auf den Lehmputz nicht zuvor ein Bindemittel auftragen? Ich glaube, ich hatte vor Jahren schon mal sowas, kann mich leider nicht mehr genau erinnern.
Herzlichen Dank und Grüße
Uta



Kaseingrundierung



sollte bei beiden Systemen als Grundierung vorgestrichen werden.
Alt sind auch Lehmfarben oder Silikatfarben als Anstrich geeignet.



Lehm und Anstreich



Wie anno Tobak - als es die Segnungen der wohlmeinenden Bauindustrie noch nicht gab - hat man mit Sumpfkalk und Wasser (manchmal unter zu Hilfename von etwas Kasein sich die Kalkfarbe selbst gerührt - 3 bis 4 Mal gestrichen und fertig.
Keine "Grundierung" kein Marmormehl kein Trallala.

Am Anfang nicht erschrecken: erster bis 2 Anstrich "deckt nicht"! Ist ja auch keine DispoPampe!

Viel Erfolg

FK

(kaufen Sie sich so eine blaue Tonne mit 60 lit Sumpfkalk - ist günstig und hält ewig und wird mit der Zeit immer besser)



@Florian Kurz



Hallo Herr Kurz,
da haben Sie prinzipiell nicht Unrecht. Wenn auf Lehm auch manchmal 5 x gestrichen werden muss und die ersten Anstriche die Grundierung sind!
Ich empfehle es eher für geübte Handwerker, die sich intensiv mit den Materialien auseinandersetzen möchten.
Ob das auf Fam. Horbank zutrifft weiß ich nicht.
Ansonsten ist Sumpfkalk (mind 2 Jahre gelagert) durchaus "altbewährt" und geeignet. Halt nicht für jedermann.
L.G.



DANKE



!!!



So sehr ich Leimfarbe liebe...



man muß sie irgendwann naß wieder abkratzen/abwaschen und dafür ist Lehm sicher kein dankbarer Untergrund. Was Bauern durchaus gemacht haben: über ein paar alte Kalkanstriche Leimfarbe drüber, das geht, aber für den Erstanstrich würde ich das wirklich nicht empfehlen.



Was spricht denn gegen



Lehmfarbe?
die kann man direkt auf dem lehm steichen.
hab ich sogar ausen!
gruß frank



Lehmfarbe in über 200 Farbtönen



Hallo,

für diesen Zweck haben wir eine Lehmfarbe (Lehmfarbe BRAVO) entwickelt. Die Farbtöne können Sie nach Farbtonkarte selbst mischen oder sie ordern Ihre Wunschfarbtöne fertig gemischt (ab 1 Kg).

Die Farbe wird als fertiges Trockenpulver geliefert und Sie rühren vor Ort einfach mit Wasser an. Für die Verarbeitung nehmen Sie entweder eine kurzflorige Rolle (Polhöhe 8 mm) oder eine Lasurbürste. Rechnen Sie pro m² mit ca. 4 Min. Arbeitszeit. Loses Korn vom Untergrund entfernen Sie bitte vor dem Streichen mit einem Handfeger...

Das Produkt ist völlig frei von Kunstharzen u. Acrylaten, frei von Konservierungsstoffen, frei von Lösemitteln und wird für Allergiker ausdrücklich empfohlen.

Nähere Infos, genaue Verarbeitungshinweise sowie baubiologische Untersuchungen zum Produkt finden Sie unter
http://www.lesando.de/Produkte/Dekor-Produkte/Bravo

Farbtonkarten und häufig auch Originalmuster können Sie bei einem Parter vor Ort sehen. Sie finden einen Partner in Ihrer Nähe unter
http://www.lesando.de/Partner_vor_Ort

Falls Sie Fragen haben: Tel. 09324-9813-16

Mit freundlichen Grüßen

Robert Schuh