Welche Farbe hält am längsten auf Fachwerkbalken

13.09.2009



" Hallo Fachwerkler,"
ich bin mal wieder am streicheln unseres Fachwerkhauses
und frage mich wie immer von welcher Firma und zu welchem Preis kaufe ich die Farbe.Ich habe bisher mit teuren und billigen Lasuren gearbeitet und kann was die Haltbarkeit betrifft keine großen Unterschiede feststellen. Da uns mal abgesehen von der Historie,das Anstrichbild von Lasuren einfach zu sehr glänzt,sind wir auf Alkyd/Acrylatfarbe umgestiegen.Laut Fachliteratur " Farbiges Fachwerk " von Manfred Gerner sind diese Anstriche wesentlich haltbarer.
Die Fachbücher von Manfred Gerner haben mir übrigens sehr
weitergeholfen und ich möchte sie daher auch gerne weiter- empfelen.Aktuel verarbeite ich gerade eine Skandinavische
Farbe (3 Liter für um die 130 Euro)" Optimal " von Jotun, die soll laut Fachgeschäft sehr gut sein.Ich bin für jeden Erfahrungwert , Farbenhersteller, Preis usw. dankbar.
Thomas Wolfarth der Fachwerkhäusler.





Altanstriche bis auf tragfähigen Grund abschleifen, dazu der stolze Preis für 3l, nicht schlecht Herr Specht !
Ich versteh nur nicht ganz den Sinn des Beitrags? Die Farbe ist schon besorgt, am Streichen bist du auch schon, willst du jetzt mittendrin auf ein anderes Produkt umsteigen ? Oder eine Seite mit Jotun, die andere mit Ottosson, die dritte mit Aglaia usw.?



Mal



ganz grundsätzlich: Alle Kunstharzbasierten Farben sind aufgrund ihrer physikalischen Grundeigenschaften im Holzschutzbereich den Leinölbasierten Anstrichen haushoch unterlegen. Und dann bei halber Ergiebigkeit ungefähr der doppelte Preis??? Da wird Blattgold vielleicht günstiger??
Mal bei "www.kreidezeit.de" gucken.
MfG
dasMaurer





Das halte ich aber für ein Gerücht, und sollte nicht weiter verbreitet werden.





Hallo und vielen Dank für die Antworten.
Also genau das was ich in den Reaktionen auf meine Frage zu lesen bekomme, machte mich nachdenklich und jetzt umso mehr.Den Preis für die Farbe finde ich, da ich auch noch fesstellen musste,dass ich nur für einen Anstrich einer etwa 35qm Giebelseite schon 2 Liter gebraucht habe,auch sehr hoch.Dazu wollte ich mal die Meinung und Erfahrung anderer hören.Klingt so, als hätte man mich abgezockt.Ich möchte natürlich nicht mit drei verschiedenen Farben streichen, sehe aber auch nicht ein Farbe unnötig teuer zu kaufen.Ich werde schauen, ob ich die Farbe wo anderst günstiger bekomme und nötigenfalls auf ein anderen Hersteller zurückgreifen.Dazu wäre ich für Empfehlungen dankbar.Auch die Meinung, welche Farbe die bessere ist scheint weit auseinander zu gehen.



was ist für Fachwerk wichtig?



- eine Farbe , die lange hält, kleine Risse überdeckt, das Holz-Bild nicht zukleistert, elastisch bleibt, und vor allen Dingen die größtmögliche Diffusion ( Wasserdampfaustausch) zuläßt. Dazu soll sie auf evtl. unbekannten Alt-Untergründen haften. Es gibt Untersuchungen( hab ich nicht direkt greifbar), die aussagen, das eine Naturharzöllasur deutlich diffusionsdichter ist, als ein Acryl-Alkydgemisch, - so wie es in Skandinavien für Holzfassaden üblich ist. Wir haben langjährige Erfahrung mit Bondex Holzfarbe Deck, - heißt heute " Gori 99 Deck- Holzfarbe",wasserverdünnbar, kostet im Liter ca. 20-25 EUR zzgl. MWST,hält bei richtigem Schichtenaufbau und Wetterbelastung 5-10 Jahre.



Welche Farbe hält am längsten auf Fachwerkbalken



Das ist meiner Meinung nach nicht treffender und besser zu formulieren und ist auch meine Auffassung.Auch in dem Buch
Farbiges Fachwerk von Manfred Gerner,wo die Vor und Nachteile verschiedener Anstriche verdeutlich werden, liest
man ähnliches bzw. habe ich mir Rat und Info geholt.
Was den Preis betrifft, liegen ja auch keine Welten mehr
zwischen Bondex und Jotun.Um das Thema noch besser beurteilen zu können,wollte ich mir noch par Ratschläge bzw.
auch Bestätigung einholen.

Ein dankender Gruß
Thomas Wolfarth