Kaseinfarbe

13.03.2004



Kann man Kaseinfarbe abwaschen wie Leimfarbe oder wie entfernt man diese bei Renovierungsarbeiten? Petra





Hallo,

von was soll die Kaseinfarbe abgewaschen werden? Von der Wand, oder das was beim Arbeiten auf den Fußboden kleckert? Vom Fußboden kann die Kaseinfarbe selbst nach dem eintrocknen ganz einfach mit Wasser und Lappen entfernt werden.
Von der Wand braucht die Kaseinfarbe eigentlich nicht abgewaschen werden. Erstens deckt die Farbe sehr gut, so das darunterliegende Schichten nicht mehr zu sehen sind. Andererseits gibt es historische Häuser in denen 14 Schichten Kaseinfarbe gezählt wurden, und die Farbe hat immer noch prima gehalten.

Viel Erfolg



Von der Wand!



Danke für die Antwort. Also wenn ich davon ausgehe, dass 14 Schichten raufgehen und ich nur alle 5 Jahre einen "Farbänderungsanfall" bekomme......dann habe ich Glück, dass ich nicht mehr ganz taufrisch bin. Um den Rest können sich ja dann die Erben kümmern. Aber eine Frage wäre da noch: Auf dem Lehmputz ist "Kalkmilch" drauf. So soll das zumindest heißen. Also gelöschter Kalk mit Wasser, wie man halt früher die Ställe getüncht hat. Macht ein schönes rustikales Ambiente, ist mir -1.Farbänderungsanfall- jetzt aber zu weiß. Hält Kaseinfarbe da drauf, oder erst abwaschen? Könnte man evtl. auch solche Kalkmilch nochmal aber mit Pigmenten gemischt auftragen um etwas Farbe an die Wand zu bekommen? War ja eine sehr einfache und preiswerte Sache. Danke Petra



Kalkmilch geht



auch mit Pigmenten versetzt, allerdings nur in ganz zarten Pastelltönen. Man kann auch z.B. Sumpfkalkfarbe Streichen und mit dem Zusatz von Magerquark im Verhältnis zu größeren Pigmentmengen auch kräftigere Farbtöne erzielen. Dann gibts noch Kalk-Kasein-, Kasein- und Kaseinmarmormehlfarbe. Diese dürfen jedoch nicht auf kreidenden Kalkanstrichen ausgeführt werden (müßte man zuvor den Kalk abwaschen bzw. entfernen). Dann ist noch das Problem mit saugendem Untergrund. Wenn zB. Wasserspritzer schnell trocknen, müßte man vor dem streichen jeweils mit Kaseingrundierung noch grundieren.
Für näheres könnten wir ja gegebenenfalls nochmal per Mail uns verständigen oder Ihr schaut mal auf unsere Webseite.

Viele Grüße

Esther