Kalkfarbe aber welche ?

20.08.2010


Hallo zusammen !
Ich muss mal wieder auf die Erfahrung die hier einige haben zurückgreifen.
So langsam kommen wir in unserem Haus zu dem Punkt der Farbwahl.
Die Wände werden in den nächsten Wochen mit einem Lehm Oberputz von Claytec verputzt und nun brauchen wir noch Kalkfarbe (zumindest in der Küche möchte ich Kalkfarbe).
Das Angebot ist schon sehr vielfältig und daher benötige ich ein paar Tips.
Die Farbe sollte einen Creme-Ton haben, also weiss mit gelb gemischt.
Kreidezeit bietet z.B. Sumpfkalkfarbe und Farbpigmente an (eher gedämpfte Farbtöne), Auro und Haga haben Kalkfarbe und Volltonfarben (flüssig) die richtig gelb sind.
Was ist von der Verarbeitung (Deckkraft) besser ?
Ich habe per Zufall im Bauhaus gesehen das die dort Kalkfarbe auf Basis von Weißkalkhydrat haben, angeblich ohne bedenkliche Zusatzstoffe, was haltet Ihr davon (ich tendiere zu Finger weg).

In den übrigen Räumen würde ich eher zu Lehmfarbe tendieren, möchte aber die Oberfläche schon so haben das nicht bei jeder Berührung etwas auf dem Boden liegt.
Ich habe gelesen das man das mit Wasserglas hinbekommt, spricht da etwas dagegen ?

Danke

Marcus



Schon echt schwierig,



die Sache mit den Farben. Eigentlich werden Farben nach dem Bindemittel klassifiziert. Also Kalkfarbe, Kalk-Kaseinfarbe, Kaseinfarbe etc. Lehm taugt für Farben nur sehr bedingt. In den meisten "Lehmfarben" wird Lehm als Füllstoff eingesetzt, als Bindemittel dient meist Kasein. Somit sind diese Farben sicher wischfest, meist sogar waschfest. Fast alle Farben werden in der Grundversion in weiss angeboten, somit werden alle Einfärbungen mit Pigmenten oder "Volltonfarben" eine "Weissabmischung" geben und damit in Richtung Pastellton bis kräftigem Pastellton gehen. Für intensive Farbtöne muss die Farbe anders aufgebaut sein. Einfach den gewünschten Farbton aussuchen und bei dem Hersteller nachfragen. Zumindest Kreidezeit bietet auf Anfrage jeden gewünschten Farbton.
MfG
dasMaurer





Danke !

Aber was empfiehlst Du ?
Kalkfarbe,Kalk-Kaseinfarbe oder Kaseinfarbe und welcher Hersteller ?
Sind die Abtönfarben eigentlich mit allen Kalkfarbenherstellern mischbar ?
Also kann ich in Kreidezeit Kalkfarbe die Abtönfarbe von Haga mischen ?

Danke

Marcus



Da



kann ich nur raten, mit dem Hersteller Kontakt aufzunehmen und dort entsprechende Beratung einzuholen. Zumindest bei Kreidezeit weiss ich aus Erfahrung, dass man dort immer für solche Fragen offen ist und kompetente Ratschläge geben kann.
MfG
dasMaurer





Danke, dann rufe ich dort am Montag mal an.




Farbe-Webinar Auszug


Zu den Webinaren