Farbe fürs Außenfachwerk

07.05.2021 Anko


Hallo zusammen,

wir wollen unsere Fassade Streichen und wüssten gerne welche Marke und genaue Spezifikation für unsere Balken empfehlen könnt die auch Diffusionsoffen ist. Bisher wurde uns Brillux Deckfarbe 871 empfohlen.
Hier sind wir uns über die Eignung aber nicht sicher, da wir im inneren nun Lehm verbauen uns etwas atmungsaktives aber auch Deckendes benötigen. Gerne nicht nur Lasur sondern etwas dicker.

Gibts es hier etwas mit guten Erfahrungswerten, das lange hält?



Reine Leinölfarbe



Wir haben unser Fachwerk mit dem Leinöl von der Seite reine-Leinoelfarben gestrichen. Und sind damit sehr zufrieden..
Unsere Balken sind schwarz. Und sie deckt sehr gut.



Frage



Was für eine Beschichtung ist den zu Zeit auf den Holz vorhanden ?

Danach richtet sich der Aufwand und die Art der Überholungsbeschichtung

Mit farbigen Grüßen aus Kiel



Farbe fürs Außenfachwerk



Die Farbe kann man leider nicht mehr genau erkennen und 40% davon wurde bereits bei der Aufarbeitung abgeschliffen. Den Rest Schleifen wir dann als vorarbeit auch noch ab.

Der Zimmermann meinte aber es wird kein Diffusionsdichter Lack gewesen sein.



Altanstrich



Wenn der Altanstrich restlos entfernt wurde , spricht ja nichts gegen einen neuen Anstrich mit Standölfarben.

Ob decken oder lasierend ist dabei eigentlich egal.

Die Brilluxfarbe ist eine Reinacylatfarbe .



Standölanstrich



bei der Verwendung von Standöl natürlich den üblichen Anstrichaufbau für Leinölanstriche mit Grundierung, Zwischenanstrich und Standölanstrich einhalten.



Brillux und Jotun



Was spricht gegen Acrylfarbe mal abgesehen vom Biologischen Aspekt?

Nur rein Interessehalber.



Dutzende Beiträge



dazu gibt es dutzende Beiträge, zu finden über die Lupe rechts oben, einen schonmal vorab:
https://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/farbe-leinoelfarben-165049.html



Überholungsbeschichtung



Anstriche mit Ölfarben sollten bei beginnender Kreidung gereinigt werden ,und können dann mit Grundieröl
wieder aufgefrischt werden.

Das ist eine sehr schnelle und einfache Art der Überarbeitung

Ölfarben dringen auch viel tiefer in das Holz ein und blättern eher selten ab.

Sollte in früherer Zeit mal ein Ölfarbenanstrich auf dem Holz gewesen sein ,kann es bei der Überarbeitung mit Acrylfarben auch zu Blasenbildung bei dem neuen Anstrich kommen.




Farbe-Webinar Auszug


Zu den Webinaren

Ähnliche Beiträge

Was ist das für ein Käfer