Alte Farbe von Wänden entfernen?

14.01.2005


Hallo,
nachdem wir glücklich diverse Tapetenschichten in der Küche entfernt hatten ist jetzt noch alte Farbe auf den Wänden, die z.T. abblättert, sich aber an anderen Stellen hartnäckig gegen mechanische (mit Spachtel) Entfernungsversuche wehrt. Die Farbschicht ist ca. 1mm dick, scheint aus mehreren verschiedenen Farben zu bestehen, allerdings soweit ich erkennen kann keine Ölfarben (die haben wir aber im Flur mit dem gleichen Problem).
Ich fürchte, wenn wirs weiter mit Abkratzen der Farbe versuchen, sind wir im nächsten Leben noch dran. Da wir aber auf dem Putz Streichen wollen, muss der Untergrund schon "sauber" werden. Bin dankbar für schlaue Tipps!
LG
Annette





Hallo Annette,
aus der Ferne kann freilich niemand sagen, welcher Art Farbe das sein könnte. hast Du es schon mal mit warmem Wasser und Bürste probiert? Eine Leimfarbe müßte in jedem Fall abzuwaschen gehen. Das macht freilich viel Matsch und der Fußboden ist gut abzudecken.
Frohes Schaffen wünscht
Dietmar



@ Farben abkratzen



hallo annette

ich hatte mal in der küche das problem

unddefinierbares übereinander von alutapete Ölfarbe sonstiges die mit dem spachtel nicht zu entfernen war

mit Abbeizer ging es auch nicht ab

mit der heizluftpistole verabschiedeten sich nur die ölbestandteile die alutapete blieb resistent ausserdem stank es erbärmlich und ich möchte nicht wissen was in dem entstehenden qualm so alles gesundheitsförderndes drin war

habe mir dann einen drahtbürstenaufsatz für die bohrmaschine gekauft eine staubmaske ohrenschützer und eine schutzbrille
und dann quasi mechanisch die schichten abgefräst

war eine sch... arbeit aber nach einen halben tag war ich durch



Der Plan :-)



danke für eure Tipps,
habe mir gerade 2 harte Bürsten gekauft und werde es erstmal damit und mit heißem Wasser versuchen. Falls das nicht klappt, muss mein Mann mit der Drahtbürste ran (keine Arbeit für Schwangere ;-)
LG
Annette