Alte DDR Farbe

10.03.2012



Hallo Herr Seifert,

ich möchte meine Garagentore neu streichen. Welche Farbe kann ich dafür verwenden. Mein Problem: die Tore sind mit einer mir unbekannten rotbraunen DDR-Farbe gestrichen, deren Namen ich nicht weis. Man sagte mior, daß diese Farbe gesundheitsschädlich ist und nicht mehr verkauft wird.
Könen Sie mir helfen?
MfG



Bleimennige



Hallo Familie Lutsche,

Wenn das Tor aus Blech ist, kann es vielleicht Bleimennige sein.
Diese Farbe war ein sehr gutes Rostschutzmittel.
Leider bilden sich giftige Bleiseifen.
Für "Ottonormalverbraucher" ist sie nicht mehr erhältich.

viele Grüße



Bleimenninge?



@ Robert



Bleimenninge war orange, die typische rotbraune Rostschutzfarbe war eine Alkydharzfarbe, (un)giftig und unwirksam...
Kurz vor der Wende wurde Bleimenninge für den "zivilen" Bereich verboten, statt dessen gab es eine schwarze Plörre, die kaum Wirkung zeigte.


Mein Großvater hat mit Bleimenninge Blechteile und Träger gestrichen, die Teile sahen nach fast 40 Jahre noch wie neu aus.

Ich habe meine Restbestände vor 3 Jahren leider
aufgebraucht...



Fam Lutsche, naß anschleifen und mit normaler Farbe überstreichen...



Andreas



Alte DDR Farbe



Hallo,
danke für die Info. Die Garagentore sind aus Holz und wurden zuletzt vor etwa 25 Jahren gestrichen.

MfG



Farbe



@ Lutsche


Hättest Du mal eher sagen sollen. Ich vermute, daß es dann einfach eine Geschmacksverirrung mit Alkydharzfarbe oder mit viel Pech Ölfarbe ist...



Andreas