Balkenreinigung die Zweite

18.02.2007



Hallo zusammen,

ich hab da nochmal eine Frage bzgl. der Entfernung alter Farbe von Balken im Außenbereich.
Ich habe jetzt mal das Abbrennen mit Heißluftfön und Spachtel versucht, das klappt aber irgendwie nicht so gut.
Die Farbe geht aus den Rillen nicht so gut weg.
Ich habe es auch mit einer Balkenbürste von Makita probiert, extra gekauft und voller Vorfreude ausprobiert, da ging gar nichts ab. Ich habe allerdings auch nur eine Messingbürste drauf. Die Woche bekomme ich eine Stahldrahtbürste vielleicht geht das.
Mit einer Flex und Topfbürste geht die olle Farbe auch nicht schön runter, sie schmiert und man sieht die Kreise.
Chemie möchte ich eigentlich nicht einsetzen.
Was für Möglichkeiten gibt es.



Farbe runter



Hallo, habe diese Problematik (Teer auf Balken) vor 4 Jahren folgender Maßen gelöst:

1. Die gröbsten Farbschichten mit Heißluftföhn und Spachtel entfernt
2. Reste mit langsam laufender Winkelbohrmaschine mit Schleifteller abgeschliffen
3. Poren ausgebürste (Zopfbürste Stahl), große Risse mit Stecheisen ausgeschnitten.
4. Leinöl verdünnt aufgetragen

Poren werden nicht restlos sauber, sieht man aber kaum, Risse müssen immer "nach unten zeigen", damit Wasser ablaufen kann!

Gruß Frank



Danke für die Antwort,



das hab ich mir schon fast gedacht.
Es dauert zwar aber es wird dann auch bestimmt schön.

Lieben Gruß
aus dem Weserbergland

Thomas



Balkenreinigung



Ein absolut hilfreiches Werkzeug ist eine Parkettziehklinge(60mm)!
Findet man bei walkron.de,wibb-witte.de usw.
Wenn sie stumpf wird einfach wieder einen scharfen Grad hinfeilen oder schleifen!



Nylonbürste



als Zubehör für die Makita Balkenbürste - damit sollte es gehen. Jedenfalls ist bei uns die alte Farbe ab. Wir haben das Gerät aber nicht kaufen müssen, unser Zimmermann hat es uns geliehen.
Grüße aus der Nachbarschaft
Ulrike